binäre optionen ohne einzahlung
20.04.2018
22:41
 

binäre optionen high yield

Nachdem bereits in den vergangenen Tagen in der Presse von umfangreichen Tagesordnungsergänzungen der Aktionärin Riebeck-Brauerei von 1863 berichtet wurde, sind diese seit heute auch auf der Internetseite der Deutschen Bank abrufbar. Vorstand der Riebeck-Brauerei ist der bekannte Kölner Investor Karl-Walter Freitag, der mit der Gesellschaft einen Anteil von 0,01 Prozent an der Deutschen Bank hält.

Demnach dürfte dem deutschen Branchenprimus ein ungemütliches und wohl auch denkwürdiges Aktionärstreffen am 24. Mai 2018 in der Frankfurter Festhalle bevorstehen.

Wenig festlich dürfte es dabei aber für den Aufsichtsratsvorsitzenden Paul Achleitner zugehen. Diesen greift Riebeck direkt an und fordert unter anderem dessen Abwahl durch die Hauptversammlung. Aus Sicht des Antragstellers ist "der Niedergang der Deutschen Bank untrennbar mit der Personalie Dr. Achleitner verbunden", heißt es in der Begründung. "Dr. Achleitner scheint der Einzige zu sein, der nach wie vor daran glaubt, dass die Bank kein 'Strategieproblem, sondern nur ein Umsetzungsproblem' habe, das mit einem schlichten Personalwechsel zu beheben sei."

Ferner wird von der Riebeck-Brauerei auch die Abspaltung des US-Investmentbankings gefordert. Die Deutsche Bank soll sich nach deren im Investmentbanking in der Zukunft nur noch auf Regionen wie Europa oder Asien konzentrieren. Im Gegensatz zu den USA sei dort das Geschäft noch lebens- und ausbaufähig.

Verschiedene gestellte Sonderprüfungsanträge befassen sich zudem mit der Entstehung und dem Umgang mit einer Reihe von großen Rechtsrisiken aus der Vergangenheit. Unter anderem sollen unter Tagesordnungspunkt 16 auch die Umstände und Hintergründe der in 2008 erfolgten Postbankübernahme beleuchtet werden. Hierzu sind derzeit Klagen im Milliarden-Euro Volumen von ehemaligen Aktionären der Postbank gegen die Deutsche Bank anhängig.

Die vollständige Tagesordnungsergänzung ist unter dem folgenden Link abrufbar ( binäre optionen aktien handeln ).


Alexander Langhorst

11.04.2018
20:46
 

binäre Optionen

binäre optionen gute erfahrungen

Eine lesenswerte Studie hat die Kanzlei Noerr zu den im Jahre 2017 erfolgten öffentlichen Übernahmeangeboten nach dem Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz („WpÜG") veröffentlicht. Die Dynamik im Markt hat in 2017 spürbar zugenommen, insgesamt waren 22 Angebote zu verzeichnen.

Hiervon betroffen waren laut den Anwälten von Noerr Zielgesellschaften mit einer Marktkapitalisierung zum Angebotspreis („MKA") von insgesamt EUR 58,6 Mrd. (2016: EUR 32,8 Mrd.). Sie umfassten 18 Übernahmeangebote, ein Pflichtangebot und drei Delisting-Angebote. Es wurden im gesamten Jahr 2017 keine einfachen Erwerbsangebote abgegeben.

Weitergehende Informationen und die gesamte Studie sind unter dem folgenden Link abrufbar ( binäre optionen geringe einzahlung )

Alexander Langhorst

binäre optionen handeln mit startguthaben

Börsenalltag per Mail

Abonnieren Sie unsere Blogeinträge als Newsletter!
(* Pflichtfelder)

Abo

binäre optionen über metatrader handeln

*

binäre optionen pdf