12.02.2009
13:54

Am Montag war ich hin- und hergerissen von den vorläufigen Zahlen der Westag & Getalit AG für das abgelaufene Jahr. Mein Kollege Alexander Langhorst ist inzwischen in sich gegangen und zu einem Ergebnis gekommen, das Sie hier nachlesen können.

Man kann's auch in einem Satz sagen: Bei fast 10% auch für die nächsten Jahre "so gut wie sicherer" Dividendenrendite lässt sich mit einem schuldenfreien Unternehmen wie Westag selbst in die Krise als Aktionär ruhig schlafen.

  •  
  • 1 Kommentare
  •  
Von Nebenwerte-Investor
12.02.2009
17:25
Langweilig muss nicht immer schlecht sein

...es scheint sich wieder mal in schwierigen Zeiten die alte Regel zu bestätigen, dass die vermeintlich langweiligen und soliden Unternehmen, eben doch die besseren sind und man hier als Aktionär auch noch vergleichsweie ruhig schlafen kann...

Mein Kommentar

Eintrag *
Bildtext eingeben *
Benachrichtige mich, wenn jemand einen Kommentar zu dieser Nachricht schreibt.

Zurück

Börsenalltag per Mail

Abonnieren Sie unsere Blogeinträge als Newsletter!
(* Pflichtfelder)

Abo

Datenschutzerklärung

*

Rechtliche Hinweise