14.02.2009
15:25

Wie vor einigen Tagen erwähnt, habe ich heute Abend die in diesen turbulenten Zeiten nicht ganz so dankbare Aufgabe, im Rahmen eines Lesertreffens des NEBENWERTE INSIDER unsere "5 besten Nebenwerte 2009" zu präsentieren – und für die Negativ-Performance der beiden vergangenen Jahre Rede und Antwort zu stehen.

Da unsere "Top 5"-Empfehlungen jeweils auf 24 Monate ausgerichtet sind, gibt es für unsere 2008er-Favoriten zumindest noch die Hoffnung auf eine Erholung in der zweiten Halbzeit. Obwohl das Durchschnitts-Minus mit 21,5% deutlich kleiner als die im gleichen Zeitraum verzeichneten Verluste im DAX (-32,3%) und insbesondere im SDAX (-43,9%) ist, dürfte es mit einem Erreichen des positiven Terrains schwer werden.

Eine endgültig negative Schlussbilanz ziehen müssen wir für unsere 2007er-"Top 5" – auch wenn die meisten Fondsmanager auf dieses Ergebnis neidisch sein dürften:

Top 5*: -15,4%
DAX:      -34,2%
SDAX:    -56,4%

Eine Outperformance von 10% bzw. 20% p.a. gegenüber den Benchmarks wäre normalerweise ein Grund zum Feiern. Ganz so euphorisch wird die Stimmung auf dem heutigen Lesertreffen allerdings voraussichtlich doch nicht sein. Ich hoffe jedoch, dass unsere Kunden das Ergebnis trotzdem zu schätzen wissen, zumal wir in den guten Börsenjahren mit der gleichen Strategie ebenfalls sowohl DAX als auch SDAX geschlagen haben.

Mit welchen fünf Nebenwerten wir dies in den kommenden 24 Monaten erreichen wollen, verrate ich unseren Lesern wie gesagt heute. Neugierige (Noch-)Nicht-NWI-Abonnenten können diese auf Anfrage ab Montag ebenfalls erfahren.


* Ohne Berücksichtigung unserer Verkaufsempfehlung zu Masterflex bei deutlich höheren Kursen; bereinigt wären es sogar nur -10,7% gewesen.

  •  
  • 2 Kommentare
  •  
Von Karl-Heinz
14.02.2009
23:04
Mit dem Ergbnis wären wohl alle zufrieden

Auch wenn vor dem Ergbnis ein Minus steht, ich glaube, fast alle wären froh, wenn das eigene Depot sich in dieser Krisenzeit so entwickelt hätte...

Von Ulrich
16.02.2009
13:25
Grunsätzlich gute Leistung

Stimme meinem Vorredner zu, in dem Umfeld eine gute Leistung. Dennoch wäre so manchem Anleger ein positives Vorzeichen noch lieber...

Mein Kommentar

Eintrag *
Bildtext eingeben *
Benachrichtige mich, wenn jemand einen Kommentar zu dieser Nachricht schreibt.

Zurück

Börsenalltag per Mail

Abonnieren Sie unsere Blogeinträge als Newsletter!
(* Pflichtfelder)

Abo

Datenschutzerklärung

*

Rechtliche Hinweise