25.02.2009
08:02

BASF-Chef: Forderung nach Dividendenstopp ist eine "Klassenkampf-Parole"

BASF-Chef Jürgen Hambrecht kritisiert die Forderung von Finanzminister Peer Steinbrück, die Unternehmen sollten dieses Jahr keine Dividenden ausschütten, im Interesse der Arbeitsplatzsicherung, mit den Worten:

"Wer Dividendenzahlung gegen den Erhalt von Arbeitsplätzen stellt, verbreitet nicht nur Klassenkampf-Parolen, sondern erreicht genau das Gegenteil dessen, was er angeblich anstrebt."

Dem ist, außer seinen ergänzenden Erläuterungen, nichts hinzuzufügen.

  •  
  • 0 Kommentare
  •  

Mein Kommentar

Eintrag *
Bildtext eingeben *
Benachrichtige mich, wenn jemand einen Kommentar zu dieser Nachricht schreibt.

Zurück

Börsenalltag per Mail

Abonnieren Sie unsere Blogeinträge als Newsletter!
(* Pflichtfelder)

Abo

Datenschutzerklärung

*

Rechtliche Hinweise