31.03.2009
12:29

Der Kollege Kränzle hat sich mal wieder einen "quick & dirty"-Eindruck von den heute gemeldeten Essanelle-Zahlen gebildet...

Zahlen in Ordnung, Umsatz etwas unter unseren Schätzungen, Ergebniskennziffern alle knapp drüber, bei Jahresüberschuss und Ergebnis je Aktie mit 0,80 (gemeldet) fast Punktlandung auf unsere Schätzung von 0,79 Euro.

... und auch bereits den Geschäftsbericht studiert, in dem der Vorstand "im Gespräch" auch gegenüber uns schon getroffene Aussagen bestätigt:

Differenzierte Marktbearbeitung durch die verschiedenen Vertriebsformate sollte das richtige Konzept für die Wirtschaftskrise sein, weiterhin keine vollständige Übernahme durch Klier angedacht. Keine Aussagen zur von uns ins Spiel gebrachten Erweiterung des Geschäftes in Richtung Naildesign, aber ein klares Dementi sähe anders aus.

Da dürfte mir das Research-Update bald zum Gegenlesen auf den Schreibtisch flattern.

  •  
  • 0 Kommentare
  •  

Mein Kommentar

Eintrag *
Bildtext eingeben *
Benachrichtige mich, wenn jemand einen Kommentar zu dieser Nachricht schreibt.

Zurück

Börsenalltag per Mail

Abonnieren Sie unsere Blogeinträge als Newsletter!
(* Pflichtfelder)

Abo

Datenschutzerklärung

*

Rechtliche Hinweise