16.04.2009
14:12

Hätten Sie gewusst, was eine "Textbox" ist und wozu diese im Zusammenhang mit einem Aktienübertrag dient?

Ich bis vor fünf Minuten auch nicht. Nachdem mir dies gerade der freundliche Betreuer eines Kunden aus Berlin (bei dem darin ein Fehler enthalten war, verursacht von unserer Bank) erklärte, kann ich's Ihnen jetzt weitersagen.

Die "Textbox" enthält Informationen wie Kaufzeitpunkt und -kurs, so dass auch nach einem Depotübertrag an eine andere Bank korrekt zugeordnet werden kann, ob und in welcher Höhe bei einem Verkauf der Aktien Abgeltungssteuer fällig wird. Nachdem dieses Thema erst seit 1.1. akut ist, scheinen viele Banken damit noch Systemprobleme zu haben - erst recht, wenn die Aktien (so wie in diesem Fall) aus einer Kapitalerhöhung bzw. einem außerbörslichen Kauf stammen.

Noch ein Grund mehr, die Abgeltungssteuer zum Teufel zu wünschen.

  •  
  • 0 Kommentare
  •  

Mein Kommentar

Eintrag *
Bildtext eingeben *
Benachrichtige mich, wenn jemand einen Kommentar zu dieser Nachricht schreibt.

Zurück

Börsenalltag per Mail

Abonnieren Sie unsere Blogeinträge als Newsletter!
(* Pflichtfelder)

Abo

Datenschutzerklärung

*

Rechtliche Hinweise