27.04.2009
12:26

Wahrscheinlich war es ein Fehler, dass ich vor Veröffentlichung meiner Warnung zur "CashRaider AG" bei der Quant Capital Management angerufen habe, um mich zu vergewissern, dass der "Cold Call" wirklich von dieser Firma ausging.

Denn durch meinen Rückruf scheine ich bei denen auf die Liste "ganz heißer Kaufkandidat für Aktien!!!" gerutscht zu sein, die daraufhin besonders intensiv beackert werden. Jedenfalls habe ich allein am Freitag vormittag und heute früh insgesamt drei Anrufe von denen erhalten. Aber endlich auch das erbetene Fax mit ausführlicheren Informationen, insgesamt 20 Seiten.

Gerichtet war dieses Fax an "Herr Stwabe" – was aber noch der kleinere Schmunzler des Tages für mich war. Lustiger noch ist die wirklich erschöpfende Darstellung der Finanzen.

Unter "Finanzen" finden sich wortwörtlich und buchstabengetreu folgende Erläuterungen:

Gringe Fixkosten
Kleine Werbemaßnahmen – großer zuwachs
 guter Marktausblick


Nein, das kein Scherz, diese acht Worte (in die man je nach Penibilität zwei bis vier Tipp- und Schreibfehler einzubauen geschafft hat) stellen tatsächlich alles dar, was Quant Capital Management hinsichtlich der Finanzen von CashRaider für erwähnenswert hält.

Noch deutlich zeigt nur die Folie "Zusammenfassung", was von der CashRaider AG zu halten ist: Absolut nichts – die Folie ist, von Überschrift, Firmenlogo und Fußzeile abgesehen, leer....

  •  
  • 0 Kommentare
  •  

Sie haben keine Berechtigung, einen Kommentar zu hinterlassen.

Zurück

Börsenalltag per Mail

Abonnieren Sie unsere Blogeinträge als Newsletter!
(* Pflichtfelder)

Abo

Datenschutzerklärung

*

Rechtliche Hinweise