binäre optionen ohne einzahlung
16.11.2009
15:54

trader für binäre optionen

Es ist eigentlich immer ein Fehler, nach diesen Abzock-Cold-Calls nochmal zurückzurufen und nach weiteren (konkreten) Informationen zu fragen. Denn dann landet man offenbar automatisch auf der Liste "ganz kurz vor Abschluss, unbedingt dranbleiben" und wird entsprechend intensiv mit Folgeanrufen bombardiert.

Meistens genügen dann aber ein paar kurze unwirsche "Keine Zeit, kein Interesse"-Antworten und nach drei bis vier weiteren Anrufen ist der Spuk vorbei. Jedenfalls so lange, bis die nächste tolle Aktie angepriesen werden muss.

Nicht so bei meinem aktuellen Lieblings-Schweizer-Pennystock, der fxflat binäre optionen erfahrungen: Die klingeln seit meinem freundlichen Bericht vom 26.10. praktisch täglich an - trotz meiner ausdrücklichen Ansage, dass ich nicht mehr angerufen werden will und die angeforderte Bilanz per EMail geschickt werden soll.

Glücklicherweise erkenne ich aber die Nummer inzwischen. Das ermöglicht das effiziente Abheben, Hörer-neben-die-Gabel-legen und Weiterarbeiten; gegebenenfalls noch ein paar Tasten drücken wegen der angenehmen Tut-Geräusche für den *Gesprächs*partner. Immerhin für ein bis zwei Minuten kann dann schonmal kein anderer Anleger abgezockt werden....

Allein heute waren's jedenfalls etwa fünf Anrufe - ganz schön hartnäckig, die Truppe. Beim letzten bin ich dann doch mal rangegangen und habe nochmal GANZ deutlich gesagt, dass ich die Bilanz ggf. per EMail haben, aber nicht mehr angerufen werden will. Das Wort Rechtsanwalt rutschte dabei irgendwie auch über meine Lippen, so ganz nebenbei.

Bin ja mal gespannt, ob's diesmal wirkt. Leise Zweifel habe ich allerdings: Der gebrochen deutsch sprechende Herr auf der anderen Seite machte auf mich keinen besonders verständigen Eindruck. Man arbeite nur per Telefon und mache nichts mit EMail, "deshalb rufen wir Sie ja an". Gerne auch öfter, wie ich fast schon mit Respekt hinzufügen kann.

Ich freue mich jedenfalls auf das nächste "Gespräch". Und nach den nächsten 10 Abheben-Daneben-Legen-Weiterarbeiten-Telefonaten probier ich's dann mal mit dem Wort Staatsanwalt.

Matthias Schrade

  •  
  • 1 Kommentare
  •  
Von Lutz
18.11.2009
00:14
Technische Lösung

Hallo Matthias,

die Pennystock-Terrortruppe hat mich auch schon herausgefordert. Ich habe nicht auf den Staatsanwalt gesetzt, sondern auf die Beharrlichkeit der in den Rechten zuletzt gestärkten Bafin. Die erklärte sich allerdings kurzerhand nur für bei ihr(!) und nur in Deutschland ordnungsgemäß registrierte Unternehmen zuständig :-)
Außer der unter falschem Namen gemieteten Skype-, oder anderen IP-Telefonnummer wirst Du wahrscheinlich nichts finden, was Du dem Staatsanwalt präsentieren kannst. Anschließend geht das Spiel mit neuer Nummer los.

Folgendes brachte mir Ruhe vor dem Verein, der sich "Unique Brokers" nennt (und nicht existiert, erst recht nicht in London, von wo aus angeblich angerufen wird): Bedienungsanleitung des Telefons oder der Anlage nach Filtermöglichkeiten im Telefonbuch durchforsten. Und dann die Nummer der Terrorbande einspeichern und selektiv mittels "call deflection" umleiten auf eine Nummer, die nicht vergeben ist. Funktioniert prächtig mit unserem Tiptel 195... bis sie sich die nächste Nummer ziehen. Doch auch unermüdliche Telefonaktivisten sind oft monatelang faul, was das Organisieren neuer Telefonnummern unter falschem Namen angeht. Macht ja Arbeit, das. Bin sehr zufrieden mit meiner Lösung. Und mit unserem Tiptel auch.

Gruß,
Lutz

Mein Kommentar

Eintrag *
Bildtext eingeben *
Benachrichtige mich, wenn jemand einen Kommentar zu dieser Nachricht schreibt.

binäre optionen handeln mit startguthaben

binäre optionen über metatrader handeln

Börsenalltag per Mail

Abonnieren Sie unsere Blogeinträge als Newsletter!
(* Pflichtfelder)

Abo

binäre optionen pdf

*

binäre optionen demokonto kostenlos