01.12.2009
13:25

Firmenverkauf im web2.0 - per XING-Statusmeldung

Gerade beim Aufruf meiner XING-Startseite unter "Neues aus Ihrem Netzwerk":

Rüdiger Esslinger Biete börsennotierte Aktiengesellschaft (Börsenmantel) zum Kauf an. Gelistet im geregelten Markt. Marktkapitalisierung 0,39 Mio. EUR.


Nun ja, ich brauche gerade zwar keinen Mantel. Aber vielleicht ja einer von Ihnen. Dann können Sie ihn ja ansprechen - mit schönem Gruß von mir, vielleicht verhilft's GSC dann zu einer kleinen "Finder Fee".

Und ein kleiner Tipp: Auch wir vermitteln gelegentlich mal einen Börsenmantel. Für den Fall, dass Sie vielleicht ein Vergleichsangebot einholen wollen - oder sich beim Kauf unabhängig beraten lassen. Denn ohne genaue Prüfung, wie "sauber" der angebotene Mantel ist, sollten Sie ihn sich keinesfalls in den Schrank hängen, auch wenn ein kalter (Börsen-)Winter vor der Tür steht.

Meine allererste Vermutung, dass eine gewisse äußerst traditionsreiche AG nun zum X-ten Mal wieder zum Börsenmantel und doch nicht neu ausgerichtet wird, ging übrigens daneben - die notiert nämlich im Freiverkehr. Bevor ich nachfrage, grübele ich aber noch ein bisschen - der Ehrgeiz verlangt, möglichst selbst draufzukommen, welche Firma es sein müsste.

So oder so: Ich bin ja gespannt, ob dieser sehr web2.0-ige Weg eines Verkaufs via XING-Statusmeldung erfolgreich ist.

Matthias Schrade

  •  
  • 2 Kommentare
  •  
Von Schiller
01.12.2009
17:01
Höchste Eisenbahn

Evtl. braucht da einer Geld
Vermutlich steht jemand das Wasser bis zum hals und es ist mit den Geldsorgen höchste Eisenbahn damit er A Haus finanzieren kann

Von Broker
03.05.2015
17:10
Sehr innovativ

Ist schon wirlklich eine neuartige Methode seinen Betrieb anzubieten.

Mein Kommentar

Eintrag *
Bildtext eingeben *
Benachrichtige mich, wenn jemand einen Kommentar zu dieser Nachricht schreibt.

Zurück

Börsenalltag per Mail

Abonnieren Sie unsere Blogeinträge als Newsletter!
(* Pflichtfelder)

Abo

Datenschutzerklärung

*

Rechtliche Hinweise