14.01.2014
12:13

Wie wir soeben von unserem vor Ort anwesenden Kollegen Thorsten Renner erfahren haben, hat die heutige ao HV der ADC African Development Corporation AG die vorgesehenen Beschlussfassungen vertagt. Die Vertagung wurde mit einer Zustimmungsquote von rund 80 Prozent des anwesenden Kapitals beschlossen.

Hintergrund der Vertagung scheinen Spekulationen im Markt zu sein, nach denen die seit Dezember 2013 in London notierte Atlas Mara Co-Nvest Ltd. die ebenfalls beabsichtigt in Afrika zu investieren einen Einstieg bei oder eine Übernahme von ADC anstreben könnte. Wie auf der Hauptversammlung zu erfahren war, wurde hierüber in verschiedenen englischsprachigen Medien berichtet, auch hat es einen ersten Kontakt zwischen Organen beider Gesellschaften gegeben. Ausführliche Informationen finden Sie in den nächsten Tagen in unserem HV-Bericht, der unter www.gsc-research.de erscheinen wird.

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist aber noch keine Einschätzung über die weitere Entwicklung in dieser Angelegenheit möglich, die kommenden Wochen und Monate dürften hier weitere Klarheit und Erkenntnisgewinn bringen.

Alexander Langhorst

  •  
  • 0 Kommentare
  •  

Mein Kommentar

Eintrag *
Bildtext eingeben *
Benachrichtige mich, wenn jemand einen Kommentar zu dieser Nachricht schreibt.

Zurück

Börsenalltag per Mail

Abonnieren Sie unsere Blogeinträge als Newsletter!
(* Pflichtfelder)

Abo

Datenschutzerklärung

*

Rechtliche Hinweise