06.07.2015
10:05

Eifelhöhen-Klinik - Aktionäre lehnen Dividende ab

Eine faustdicke Überraschung gab es auf der HV der Eifelhöhen-Klinik in der vergangenen Woche. So wurde die Zahlung der von der Verwaltung vorgeschlagenen Dividende in Höhe von 0,08 Euro bei einer Zustimmungsquote von lediglich 15,3 Prozent mit überwältigender Mehrheit abgelehnt.

Ebenfalls verfehlte auch die von der Verwaltung erbetene Ermächtigung zum Erwerb eigener Aktien das erforderliche Quorum und erhielt eine Zustimmung von lediglich 68,5 Prozent anstatt der nötigen 75 Prozent.

Nähere Einzelheiten gibt es im ausführlichen Hauptversammlungsbericht, für GSC Research war Matthias Wahler vor Ort in Bonn Bad-Godesberg.

Alexander Langhorst

 

  •  
  • 0 Kommentare
  •  

Mein Kommentar

Eintrag *
Bildtext eingeben *
Benachrichtige mich, wenn jemand einen Kommentar zu dieser Nachricht schreibt.

Zurück

Börsenalltag per Mail

Abonnieren Sie unsere Blogeinträge als Newsletter!
(* Pflichtfelder)

Abo

Datenschutzerklärung

*

Rechtliche Hinweise