comdirect bank AG (ISIN DE0005428007)

Pascalkehre 15
D-25451 Quickborn
Deutschland
Tel.:
+49 (0) 4106 / 704 - 1980
Fax:
+49 (0) 4106 / 704 - 1969
Internet: http://www.comdirect.de
Kontakt Investor Relations:
Anke Overkamp
Email: anke.overkamp@comdirect.de

Rekordgewinn: 90,5 Mio. EUR Vorsteuerergebnis


Die comdirect bank hat das Geschäftsjahr 2007 mit einem Vorsteuergewinn in Höhe von 90,5 Mio. EUR abgeschlossen (Vorjahr: 85,6 Mio. EUR). „2007 war ein hervorragendes Geschäftsjahr. Wir haben unseren Wachstumskurs in allen Dimensionen fortgesetzt und schreiben das fünfte Rekordergebnis in Folge“, sagt Andre Carls, Vorstandsvorsitzender der comdirect bank. Die Aktionäre profitieren von diesem Erfolg: Der Hauptversammlung werde die Bank erneut vorschlagen, den Bilanzgewinn vollständig auszuschütten. Dies würde einer Dividende in Höhe von 41 Cent pro Aktie entsprechen.

Die comdirect bank hat in 2007 ertragsseitig einen Spitzenwert von 277,9 Mio. EUR erzielt – ein Plus von 26% gegenüber dem Vorjahr. Allein der Zinsüberschuss vor Risikovorsorge legte um 43,3% auf 127,2 Mio. EUR zu – eine Folge des stark gewachsenen Einlagevolumens und des gestiegenen Zinsniveaus am Markt. Zudem hat sich die Anzahl der Wertpapiertransaktionen um 16,1% erhöht. Rund 10 Millionen ausgeführte Orders sowie wachsende Erträge aus Investmentfondsgeschäft und Beratung führten zu einem Anstieg des Provisionsüberschusses um 11,8% auf 152,7 Mio. EUR.

Das Wachstumsprogramm comvalue führte zu einem Anstieg der Kundenzahl um 196.032 auf 1.000.722. Andre Carls: „Eine Million Kunden – ein sehr schöner und wichtiger Meilenstein für uns. Und gleichzeitig eine Wachstumsdynamik, die wir auch im laufenden Jahr nutzen wollen.“ Das betreute Kundenvermögen erreichte zum Jahresende 20,4 Mrd. EUR – eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr um 24,3%. Insbesondere das Einlagenwachstum, das im Kern aus dem Erfolg des Tagesgeld PLUS resultiert, hat dazu beigetragen. Das Tagesgeld PLUS überzeugte zum Jahresende 400.414 Kunden; die Zahl der Konten hat sich gegenüber dem Vorjahr versechsfacht. Zudem erhöhte sich im Banking die Zahl der Girokonten um 29,7% auf 337.578. Im Brokerage wurden zum Jahresende 645.893 Depots geführt – ein Plus von 39.783. In der Beratung betreute das Tochterunternehmen comdirect private finance in bundesweit 27 Geschäftsstellen 32.469 Kunden, im Vergleich zum Vorjahr ein Plus von 62,2%.

Die planmäßigen Aufwendungen für comvalue führten zu einer Zunahme des Sachaufwands um 48,3% auf 137,6 Mio. EUR. „Wir haben in Kundengewinnung und Produktabsatz investiert; dazu auch in Mitarbeiter und Ausbildung – und wie man an den Kennzahlen sieht, zahlt sich das aus.“, so Andre Carls. Der Personalaufwand wuchs um rund 20% auf 39,7 Mio. EUR. Ursache ist vor allem die Erhöhung der Mitarbeiterzahl von 732 zum Ende des Vorjahres auf 824 Ende 2007. Die Abschreibungen lagen mit 10,1 Mio. EUR auf Vorjahresniveau. Insgesamt nahmen die Verwaltungsaufwendungen um 38,2% auf 187,4 Mio. EUR zu. Damit stieg auch die Cost-Income-Ratio von 60,4 auf 67,0%. Bis Ende 2009 will die comdirect bank ihre Kundenzahl auf über 1,3 Millionen erhöhen. Für das Jahr 2010 liegt das Ergebnisziel bei deutlich mehr als 100 Mio. EUR vor Steuern sowie bei einer Eigenkapitalrendite vor Steuern in Höhe von mindestens 25%.



Impressum / Datenschutz

Anzeige: Effektenspiegel