UmweltBank AG (ISIN DE0005570808)

Laufertorgraben 6
D-90489 Nürnberg
Deutschland
Tel.:
+49 (0) 911 / 5308 - 123
Fax:
+49 (0) 911 / 5308 - 129
Internet: http://www.umweltbank.de
Kontakt Investor Relations:
Gabriele Glahn-Nüßel
Email: service@umweltbank.de


Für die Bankenwelt war das letzte Jahr eines der schwersten. Gegen den Trend wächst die UmweltBank weiter und weist gemäß vorläufigen Zahlen für 2002 ein verteilungsfähiges Ergebnis (ebit) in Höhe von 1.428 TEUR aus. Der Direktbank mit 404 Mio. EUR Bilanzsumme und einem Geschäftsvolumen von 433 Mio. EUR vertrauen rund 32.000 Kunden.

Die schwierige Wirtschaftslage und die schleppende Konjunktur im vergangenen Jahr bekamen auch die deutschen Banken zu spüren. Nicht zuletzt durch die gestiegene Zahl der Insolvenzen mussten viele rote Zahlen hinnehmen. Die Fusionswelle in der Bankenlandschaft geht weiter. Gegen den Trend konnte die unabhängige UmweltBank im Geschäftsjahr 2002 ihr Geschäftsvolumen von 347 auf 433 Mio. EUR steigern (+25 %). Die Bilanzsumme erhöhte sich von 320 Mio. EUR auf 404 Mio. EUR (+26 %). Insgesamt betreut die Nürnberger UmweltBank über 48.000 Konten und Depots. Rund 32.000 Kunden vertrauen der Bank. 5.000 kamen 2002 neu hinzu.

Das verteilungsfähige Ergebnis (EBIT) beläuft sich 2002 vorläufig auf 1.428 TEUR. Damit kann die UmweltBank nach dem schwierigen Jahr 2001 an die Erfolge der letzten Jahre anknüpfen und nach Abzug des Gewinnanteils der stillen Gesellschafter einen vorläufigen Jahresüberschuss von 743 TEUR ausweisen (Zum Vergleich: 704 TEUR im Geschäftsjahr 2000).

Die 1997 gegründete UmweltBank finanziert bundesweit insgesamt 2.300 Umweltprojekte. Im Jahr 2002 sind die Kreditzusagen von 181 Mio. EUR auf 247 Mio. EUR überdurchschnittlich gestiegen (+36 %). Neu finanziert wurden unter anderem 374 Solardächer und 144 private Bauvorhaben. Mit einem speziellen Umweltbonus-Prinzip unterstützt die UmweltBank den Bau von Niedrigenergie- und Passivhäusern sowie die umweltfreundliche Sanierung von Altbauten.

Im Gegenzug waren Ende 2002 insgesamt 263 Mio. EUR in Form von Spareinlagen ethisch-ökologisch investiert. Als einer der erfahrensten Vermittler von Windpark-Beteiligungen platzierte die UmweltBank 2002 sechs geschlossene Windparkfonds mit einem Eigenkapital von insgesamt rund 15 Mio. EUR und einem Investitionsvolumen von insgesamt 108 Mio. EUR. Die Nachfrage nach der grünen Riester-Rente wuchs sprunghaft drei Monate vor Jahresende: 610 Kunden schlossen diese ethisch-ökologische Altersvorsorge ab.

Im Vergleich zum Markt (DAX -43,9%) und anderen Banken (Deutsche Bank - 44,6 %) hat sich die grüne Bankaktie mit einer Performance von nur -27,5 Prozent gut behauptet. Die UmweltBank-Aktie wurde 1995/96 außerbörslich zu 5,11 EUR emittiert. Die Kapitalerhöhung zum Börsengang 2001 wurde zu 7,50 EUR durchgeführt. Vorübergehende Kursabschläge der im Freiverkehr gehandelten Aktie resultierten aus unlimitierten Verkaufsaufträgen, die erst bei niedrigeren Kaufkursen auf eine Gegenseite trafen (Tief 3,89 EUR). Durch den erfolgreichen Aufbau des Unternehmens ist die Aktie heute deutlich mehr wert als der aktuelle Kurs von 6,00 EUR (Stand 27.01.03).

"In unserem Emissionsprospekt in der Startphase 1995/96 haben wir für das sechste Geschäftsjahr eine Bilanzsumme von umgerechnet 307 Mio. EUR prognostiziert. Diese Planzahl haben wir mit 404 Mio. EUR deutlich übertroffen", erläutert der Gründer und Vorstandsvorsitzende Horst P. Popp. "Die UmweltBank wird auch im Jahr 2003 weiter wachsen und attraktive grüne Geldanlagen anbieten. Mit einem Wertzuwachs von über zwölf Prozent hat sich die UmweltBank-Aktie seit Anfang diesen Jahres positiv entwickelt. Unser Potenzial für die Zukunft zeigen die vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2002. Das weitere Wachstum werden wir durch die Emission von Genussscheinen im ersten Halbjahr 2003 unterstützen."

Diese positiven Zahlen untermauern nach Unternehmensangaben das stimmige Konzept der Nürnberger Direktbank, die sich als Spezialbank für den Umweltschutz positioniert hat. Die UmweltBank besetzt seit 1997 eine Marktlücke. Anleger wie Kreditnehmer erhalten attraktive Zinsen und werden kompetent beraten. Anders als andere Banken gewährt die UmweltBank eine ökologische Produktgarantie. Der Anleger weiß, was mit seinem Geld geschieht und kann es ruhigen Gewissens arbeiten lassen.


Firmensuche nach Anfangsbuchstabe:
" 1 2 3 4 7 8 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T Ü V W X Y Z




Impressum / Datenschutz

Anzeige: Effektenspiegel