SURTECO GROUP SE (vorm. SURTECO SE) (ISIN DE0005176903)

Johan-Viktor-Bausch-Straße 2
D-86647 Buttenwiesen-Pfaffenhofen
Deutschland
Tel.:
+49 (0) 8274 / 9988 - 508
Fax:
+49 (0) 8274 / 9988 - 515
Internet: http://www.surteco-group.com
Kontakt Investor Relations:
Martin Miller
Email: ir@surteco-group.com

Gewinnwarnung


Die SURTECO SE steigerte ihren Umsatz nach drei Quartalen im laufenden Geschäftsjahr um 1 % auf 315,7 Mio. EUR. Während die Umsätze in der Strategischen Geschäftseinheit Papier den Vorjahreswert mit 116,9 Mio. EUR um 8 % verfehlten, gelang der Kunststoffsparte dank der im September 2007 akquirierten schwedischen Gislaved Folie AB ein Zuwachs von 7 % auf  198,8 Mio. EUR.

Infolge der anhaltend schwachen Konjunktur in der Bau- und Möbelindustrie und der daraus resultierenden geringeren Kapazitätsauslastung - insbesondere im dritten Quartal - reagiert die SURTECO SE mit einer Intensivierung aller laufenden Kostensenkungsprogramme sowie Anpassungsmaßnahmen im Personalbereich. Geplant ist die Streichung von 200 Planstellen (30.9.2008: 2.220 Mitarbeiter). Dafür wurden Restrukturierungsrückstellungen in Höhe von 4,0 Mio. EUR gebildet, so dass das operative Ergebnis (EBITDA) im dritten Quartal 2008 auf 10,2 Mio. EUR (Vj.: 17,4 Mio. EUR) fiel.

Das EBITDA zum 9-Monatsabschluss belief sich auf 49,3 Mio. EUR. Es unterschritt den Vorjahreswert (56,6 Mio. EUR) um 13 %. Das EBT in Höhe von 14,4 Mio. EUR (1-9/2007: 36,7 Mio. EUR) ist darüber hinaus maßgeblich durch eine Korrektur des Beteiligungsbuchwerts an dem von SURTECO gehaltenen Aktienpaket der Pfleiderer AG, Neumarkt, belastet. Aufgrund der negativen Entwicklung der Aktienmärkte und der ungünstigen Konjunkturprognosen hat SURTECO hierfür eine Wertberichtigung in Höhe von  11,5 Mio. EUR vorgenommen.

Ausgehend von den aktuellen Marktgeschehnissen und der Prognosen für 2009 erwartet die SURTECO SE, dass sich die schwache Konjunkturlage, insbesondere im Bau- und Möbelsektor, infolge der Finanzmarktkrise weiter verschlechtern wird. Die Unternehmensziele für das laufende Jahr sind daher nicht mehr darstellbar. Es muss davon ausgegangen werden, dass sowohl der Umsatz (2007: 414,5 Mio. EUR) wie auch das Ergebnis (EBT 2007:  46,6 Mio. EUR) - vor allem wegen der Wertberichtigung der Beteiligung an der Pfleiderer AG und der Restrukturierungsrückstellungen - hinter den Zahlen des Rekordjahres 2007 zurückbleiben werden.


Firmensuche nach Anfangsbuchstabe:
" 1 2 3 4 7 8 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T Ü V W X Y Z




Impressum / Datenschutz

Anzeige: Effektenspiegel
pornobed.orgscat-japan.combdsmhd.orgwatchbdsm.net
paytopsites.com
femdom-fetish.org
bdsmhub.org
onlyfootfetish.org
onlymilf.org
shemalehub.org
spankbb.org