Trade & Value AG (ISIN DE0006039191)

Amalienstraße 17 - 21
D-26135 Oldenburg
Deutschland
Tel.:
+49 (0) 441 / 40827 - 0
Fax:
+49 (0) 441 / 40827 - 27
Internet: http://www.tav.ag
Kontakt Investor Relations:
Marco Herack
Email: info@tav.ag

Nettoinventarwert im August 2007 leicht gestiegen


Der NAV der Trade & Value AG beläuft sich zum 31. August 2007 auf 13,77 EUR je Aktie. Dies ist eine Veränderung im August 2007 von +0,03 EUR je Aktie oder +0,22%. Der Nettoinventarwert erhöhte sich in 2007 somit um 1,23 EUR je Aktie, was einem Zuwachs von +9,29% entspricht.

„Für die positive Entwicklung des NAVs war die im August erfolgte Sonderausschüttung auf unserer Brokatanleihe mit verantwortlich. Paradoxerweise hat die Trade & Value AG in dem Monat, in welchem Diskussionen um "Subprime-Anleihen" an den Aktienbörsen zu großen Schwankungen und Verlusten führten, gerade selbst aus einer "Ramschanleihe" eine lang erwartete Schlusszahlung erhalten.

Da die Anleihe im Jahresabschluss 2006 noch mit 1,06% bilanziert wurde (bis zum NAV des Vormonats bereits auf 3,00% anstieg) und uns im vergangenen Monat eine Ausschüttung zu 4,27% zufloss, liefert allein dieser Baustein im TAV-Portfolio einen Ergebnisbeitrag von rund 100.000 Euro für die 2007er Bilanz. Der Saldo des sonstigen TAV-Portfolios, verrechnet mit Kosten für Kursabsicherungsgeschäfte (Put-Optionen) war leicht negativ. Mit dem Monatsergebnisbeitrag der Brokatanleihe (26.000 Euro) erzielten wir saldiert einen kleinen Gewinn von rund 10.000 Euro.

Wir gehen für den aktuellen Monat davon aus, dass weitere Kursrückgänge an den Börsen durch unsere Absicherungsgeschäfte und den Trading - Ergebnisbeitrag ausgeglichen werden können. Ein kurzfristig starken Kursanstieg hingegen - durch den in dieser Marktstimmung tendenziell "kursträgen" Valuebestand - sogar zu leichten Verlusten führen könnte. Im Vordergrund des letzten Jahresdrittels steht für uns die Vermögensabsicherung und das Ziel bei weiter fallenden Kursen zum Jahresende die Jahresperformance (NAV derzeit auf Allzeithoch) zu sichern“, so der Vorstand.

Die aktuellen Börsenkurse bezeichnete der Vorstand schon im Vormonat als "günstig", wobei sich die Einschätzung bei marginal verbessertem NAV und nochmals abgeschwächten (wenn auch umsatzschwachen) Börsenkursen im August natürlich nicht verändern konnte.


Firmensuche nach Anfangsbuchstabe:
" 1 2 3 4 7 8 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T Ü V W X Y Z




Impressum / Datenschutz

Anzeige: Effektenspiegel