CPU Softwarehouse AG (ISIN DE0005454300)

August-Wessels-Straße 27
D-86156 Augsburg
Deutschland
Tel.:
+49 (0) 821 / 4602 - 0
Fax:
+49 (0) 821 / 4602 - 179
Internet: http://www.cpu-ag.com
Kontakt Investor Relations:
Roman Zenetti
Email: ir@cpu-ag.com

Prognose für 2008 kann nicht gehalten werden


Die CPU Softwarehouse AG, Augsburg hat in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres den Umsatz auf 4,6 Mio. EUR gesteigert (Vj. 4,5 Mio. EUR, + rd. zwei Prozent). Das Betriebsergebnis (EBIT) betrug minus 0,2 Mio. EUR (Vj. minus 0,1 Mio. EUR). Der Auftragseingang verbesserte sich von Januar bis September um rund zehn Prozent auf 4,9 Mio. EUR (Vj. 4,5 Mio. EUR), der Auftragsbestand lag per 30. September bei 3,5 Mio. EUR (Vj. 2,7 Mio. EUR).

Für das Gesamtjahr 2008 rechnet CPU mit einem Umsatz von 6,5 Mio. EUR (Vj. 6,5 Mio. EUR) und einem Ergebnis auf EBIT-Basis von rund minus 0,3 Mio. EUR (Vj. 0,2 Mio. EUR). Der Spezialist für Banken-Software kann somit sein veröffentlichtes Ziel einer Umsatzrendite von drei Prozent im Geschäftsjahr 2008 aller Voraussicht nach nicht erreichen. Grund ist die Zurückstellung eines größeren Kundenauftrags. Auch einige kleinere Aufträge werden voraussichtlich nicht mehr wie geplant in diesem Geschäftsjahr erteilt.

Aufgrund der aktuell schwierigen Lage auf den Finanzmärkten wurden bei den Banken Investitionen zurückgestellt, was die CPU-Geschäftsfelder Kredit (Beratungssoftware für den Kreditprozess) und Anlage (Beratungssoftware für den Investmentprozess) derzeit belastet. Die beiden anderen CPU-Geschäftsfelder Bankcontrolling und Projektgeschäft entwickeln sich im Rahmen der Erwartungen.


Firmensuche nach Anfangsbuchstabe:
" 1 2 3 4 7 8 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T Ü V W X Y Z




Impressum / Datenschutz

Anzeige: Effektenspiegel