CENIT AG (ISIN DE0005407100)

Industriestraße 52-54
D-70565 Stuttgart
Deutschland
Tel.:
+49 (0) 711 / 7825 - 3320
Fax:
+49 (0) 711 / 782544 - 4320
Internet: http://www.cenit.de
Kontakt Investor Relations:
Tanja Marinovic
Email: aktie@cenit.de

Umsatzsprung um 26 Prozent verzeichnet


Das 2. Quartal 2009 war im Wesentlichen von Kurzarbeit bei den Kunden aus der Automobilindustrie geprägt. Insbesondere der Servicebereich litt darunter und verzeichnete erstmals eine nicht zufriedenstellende Auslastung. Gleichzeitig belastete das US Geschäft der CENIT Tochtergesellschaft in Michigan das Ergebnis. Nach wie vor stemmen wir uns gegen den allgemeinen negativen Wirtschaftstrend. Das Geschäft mit Dienstleistungen dominiert die Umsatzverteilung innerhalb des Konzerns da insbesondere die Softwareumsätze von einer Investitionszurückhaltung betroffen sind. Allerdings zeichnet sich dort eine leichte Auflösung der Investitionszurückhaltung ab. Mit der Verschmelzung der CAD scheffler GmbH in die CENIT AG ist ein weiterer wichtiger Schritt vollzogen worden.

6-Monatszahlen im Überblick

Der Konzernumsatz nahm deutlich zu und lag nach 6 Monaten bei 43,1 Mio. EUR(06/2008: 34,3 Mio. EUR/+26%). Der Rohertrag stieg auf 29,7 Mio. EUR (06/2008: 28,3 Mio. EUR/+5%). Das EBITDA erreichte 1,5 Mio. EUR (06/2008: 1,4 Mio.EUR/+8%). Das EBIT beträgt im Berichtszeitraum 0,8 Mio. EUR (06/2008: 0,9 Mio.EUR/-5%). Das Vorsteuerergebnis EBT erreichte 1,0 Mio. EUR (06/2008: 1,12 Mio.EUR/-12%). Das Konzernergebnis betrug 0,7 Mio. EUR (06/2008: 1,0 Mio. EUR/-24%).Das Konzern EPS (Ergebnis je Aktie) errechnet sich demzufolge zu 0,09 EUR je Aktie (06/2008: 0,12 EUR/-25%).

Das Eigenkapital beträgt zum 30. Juni 2009 rund 26,1 Mio. EUR (31.12.2008: 25,4 Mio. EUR) und die Eigenkapitalquote erreicht 61% (31.12.2008: 64%). Der Bestand an Bankguthaben und Wertpapieren des Umlaufvermögens beträgt zum Bilanzstichtag 16,8 Mio. EUR (31.12.2008: 13,2 Mio. EUR). Nach wie vor ist das Unternehmen schuldenfrei. Der operative Cashflow beträgt 1,3 Mio. EUR (30.06.2008: 1,5 Mio. EUR). Die Anzahl der Mitarbeiter betrug zum Bilanzstichtag 705 (06/2008: 687). Der Auftragsbestand beläuft sich auf 24 Mio. EUR (6/2008: 29,6 Mio. EUR) und der Auftragseingang auf 39,66 Mio. EUR(6/2008: 52,3 Mio. EUR).Eine aussagefähige Vergleichbarkeit ist hier nur schwer nachzuvollziehen, da das 2. Quartal 2008 von einem Großauftrag geprägt war.

Aufgliederung der Erlöse

Der Umsatz im Dienstleistungsbereich stieg um 21% auf nun 27,8 Mio. EUR (06/2008: 23,0 Mio. EUR) und ist damit mit einem Anteil von 64% stärkster Umsatzlieferant. Der Umsatz mit CENIT Software beträgt in den ersten 6 Monaten des laufenden Geschäftsjahres 4,0 Mio. EUR (06/2008: 4,5 Mio. EUR /-11%). Damit werden rund 9% des Gesamtumsatzes mit CENIT eigener Software erzielt. Das Geschäft mit Fremdsoftware stieg vor allem durch das VAR Modell um 134% auf 10,9 Mio. EUR (06/2008: 4,7 Mio. EUR) und nimmt 25% des Gesamtumsatzes ein. Sonstige Erlöse fallen mit 0,3 Mio. EUR an.

Beteiligungen - Auslandstöchter

Die CENIT (Schweiz) AG erwirtschaftete einen Umsatz von 1,9 Mio. EUR (06/2008: 1,9 Mio. EUR). Das EBIT betrug 0,6 Mio. EUR (06/2008: 1,0 Mio. EUR).

Die CENIT North America Inc. erzielte bei einem Umsatz in Höhe von 2,5 Mio.EUR (06/2008: 2,7 Mio. EUR) ein negatives EBIT in Höhe von -0,4Mio. EUR (06/2008: 0,1Mio. EU ).

Die CENIT SRL in Rumänien konnte bei einem Umsatz in Höhe von 0,3 Mio. EUR (06/2008: 0,4 Mio. EUR) ein EBIT in Höhe von 0,1 Mio. EUR (06/2008: 0,2 Mio.EUR) erwirtschaften.

Die CENIT Gesellschaft in Frankreich, Toulouse, erzielte Umsätze in Höhe von 0,2 Mio. EUR (06/2008: 0,1 Mio. EUR) und ein EBIT von 0,03 Mio. EUR (06/2008:0,02 Mio. EUR).

Ausblick

Die CENIT AG wird ihren profitablen Unternehmenskurs konsequent weiterverfolgen.


Firmensuche nach Anfangsbuchstabe:
" 1 2 3 4 7 8 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T Ü V W X Y Z




Impressum / Datenschutz

Anzeige: Effektenspiegel