binäre optionen geringe einzahlung

PALFINGER AG (ISIN AT0000758305)

Lamprechtshausener Bundesstraße 8
A-5101 Bergheim
Österreich
Tel.:
+43 (0) 662 / 2281 - 81100
Fax:
+43 (0) 662 / 2281 - 81070
Internet: binäre optionen handeln seriös
Kontakt Investor Relations:
Hannes Roither
Email: binäre optionen broker erfahrungen
binäre optionen handeln mit startguthaben binäre optionen pdf


PALFINGER setzte im abgelaufenen Jahr 2007 seinen profitablen Wachstumskurs erfolgreich fort und erzielte das 3. Rekordjahr in Folge. Das positive Marktumfeld, vor allem in Europa, führte zu einem hohen Auftragseingang und damit verbunden hoher Auslastung in allen Produktionsbereichen. Der Umsatz stieg von 585,2 Mio. EUR um 18,9% auf 695,6 Mio. EUR, das EBIT konnte gegenüber dem Vorjahr überproportional von 77,0 Mio. EUR um 29,4% auf 99,6 Mio. EUR gesteigert werden. Die EBIT-Marge lag dementsprechend bei 14,3%, dies ist der höchste Wert in der Unternehmensgeschichte.

Im Sinne der Ausschüttungspolitik der PALFINGER AG wird der Vorstand der Hauptversammlung - vorbehaltlich der Zustimmung durch den Aufsichtsrat - eine Dividende in Höhe von 0,70 EUR pro Aktie für das Geschäftsjahr 2007 nach 0,55 EUR im Vorjahr (nach Aktiensplit 1:4) vorschlagen. PALFINGER geht für die kommenden Jahre von einer Fortsetzung des Marktwachstums aus und schuf auf dieser Basis 2007 die Voraussetzungen für weiteres Wachstum der PALFINGER Gruppe.

Im Geschäftsjahr 2008 wird der Absicherung der Materialversorgung und -kosten sowie der dafür erforderlichen Kapazitäten von Facharbeitern ebenso besondere Aufmerksamkeit gewidmet wie der konsequenten Umsetzung der Investitionsprojekte. Ein strategischer Schwerpunkt wird in den nächsten Jahren darüber hinaus auf Zukunftsprojekte gelegt, um Marktchancen optimal nutzen zu können. Die genannten Zahlen sind Indikationen aus einer Vorschaurechnung, die auf IFRS beruht. Die endgültigen Ergebnisse werden am 26. Februar 2008 veröffentlicht.


binäre optionen demokonto kostenlos



binäre optionen handeln swiss

binäre optionen ladder strategie