Coreo AG (ehemals Nanostart AG) (ISIN DE000A0B9VV6)

Grüneburgweg 18
D-60322 Frankfurt am Main
Deutschland
Tel.:
+49 (0) 69 / 219396 - 0
Fax:
+49 (0) 69 / 219396 - 150
Internet: http://www.coreo.de
Kontakt Investor Relations:

Email: ir@coreo.de

Nanostart: ItN Nanovation plant den Gang an die Börse

Ein positives Kapitalmarktumfeld vorausgesetzt


Die ItN Nanovation AG, ein Portfoliounternehmen der Frankfurter Nanotechnologie-Beteiligungsgesellschaft Nanostart AG, beabsichtigt bei positivem Kapitalmarktumfeld noch im laufenden Jahr den Gang an die Börse. Das gab das Saarbrücker Nanotechnologie-Unternehmen heute in Frankfurt am Main bekannt.

Die ItN Nanovation AG zählt sich zu den international führenden Unternehmen der Nanotechnologie. Die Wettbewerbsstärke der ItN Nanovation liegt in der Verschmelzung von Anwendungs- und Produktionstechnologie im Bereich der keramischen Nanotechnologie. Das dafür erforderliche nanoskalige Pulver stellt das Unternehmen selbst her.

Keramische Beschichtungen auf Basis der Nanotechnologie werden als Schutz- und Katalyseschichten in einem großen Anwendungsspektrum in verschiedenen Industrien eingesetzt, vom Backofen über die Aluminiumgießerei bis hin zum Kohlekraftwerk. Die Filterprodukte von ItN Nanovation können zur Trinkwasseraufbereitung, Abwasserreinigung, als Filter in der Getränkeindustrie sowie zur Trennung von Öl und Wasser eingesetzt werden. Dr. Tillmann C. Lauk, Vorstandsvorsitzender der ItN Nanovation AG: "Unser Unternehmenserfolg basiert auf einem über Jahre aufgebauten branchenspezifischen Anwendungs-Know-how sowie einem umfangreichen Patentportfolio und der Marktgängigkeit unserer eingeführten Produktlinien."

Die ItN Nanovation AG beabsichtigt nach eigenen Angaben die Zulassung des gesamten Grundkapitals zum Börsenhandel im amtlichen Markt sowie gleichzeitig zum Teilbereich des amtlichen Marktes mit weiteren Zulassungsfolgepflichten (Prime Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse. Der Prime Standard ist das Zulassungssegment für Unternehmen, die sich international positionieren wollen. Im Prime Standard müssen Emittenten über das Maß des Entry oder General Standard hinausgehende internationale Transparenzanforderungen erfüllen. Dazu zählen unter anderem die quartalsweise Berichterstattung in deutscher und englischer Sprache sowie die Anwendung internationaler Rechnungslegungsstandards.

Mit dem Konsortium aus Bayerische Hypo- und Vereinsbank AG und Commerzbank AG begleiten zwei renommierte Häuser den Börsengang. Der Mittelzufluss soll unter anderem die Erschließung weiterer Anwendungsfelder für bestehende Produktfamilien fördern.

"Ein Börsengang eröffnet der ItN Nanovation AG die Möglichkeit den Innovationsvorsprung zu sichern sowie das Produkt- und Patentportfolio zu erweitern", so Marco Beckmann, Vorstand der Nanostart AG. "Das ausgezeichnete Patentportfolio sowie die eigenen Produkte aus den Geschäftsbereichen Beschichtungen und Filtration/Bauteile lassen unserer Meinung nach die Nanotechnologie aus Kapitalmarktsicht in einem völlig neuen Licht erscheinen."

Die Nanostart AG ist gemeinsam mit der von ihr im Herbst vergangenen Jahres zu 100 Prozent übernommenen Beteiligungsgesellschaft VentureTech Equity-Partners GmbH größter Aktionär der ItN Nanovation AG. Das Unternehmen ist eine von derzeit 11 Beteiligungen der Frankfurter Nanotechnologie-Beteiligungsgesellschaft.


Firmensuche nach Anfangsbuchstabe:
" 1 2 3 4 7 8 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T Ü V W X Y Z




Impressum / Datenschutz

Anzeige: Effektenspiegel