NanoFocus AG (ISIN DE0005400667)

Max-Planck-Ring 48
D-46047 Oberhausen
Deutschland
Tel.:
+49 (0) 208 / 62000 - 55
Fax:
+49 (0) 208 / 62000 - 99
Internet: http://www.nanofocus.de
Kontakt Investor Relations:
Fabian Lorenz
Email: ir@nanofocus.de


Der Nanotechnologie-Ausrüster NanoFocus schließt mit der Werth Messtechnik GmbH einen exklusiven Kooperations- und Vertriebsvertrag. Der Vertrag wurde heute unterzeichnet und ist ohne Befristung geschlossen. Das Gießener Unternehmen ist für den Innovationsvorsprung in der Branche bekannt und ist für seine Kunden stets ein verlässlicher und wegweisender Partner für die Umsetzung modernster und flexibler Koordinatenmesstechnik. Für den Bereich berührungsloser 3D-Flächen­sensoren ist NanoFocus der neue, exklusive Partner für die Qualitäts­sicherung und Charakterisierung technischer Bauteile.

Erster Sensor erfolgreich integriert

Aktuell wurde bereits der erste Sensor der NanoFocus AG in ein Koordinatenmessgerät der Werth Messtechnik GmbH erfolgreich integriert. Das neue, kombinierte Qualitätssicherungstool setzt einen neuen Meilen­stein in der produktionsnahen Qualitätssicherung. Die Vorteile aus beiden Messverfahren wurden vereint und Synergiepotenziale genutzt.

Werth wird künftig konfokale 3D-Flächensensoren exklusiv bei NanoFocus beziehen, NanoFocus wird Kundenanfragen für Koordinatenmesstechnik ausschließlich von Werth bearbeiten.

Einsatzschwerpunkte der NanoFocus-Sensorik in den Werth Multisensorkoordinatenmessgeräten sind die Messungen von Mikrogeometrien an verschiedensten Bauteilen, wie z.B. Schneidkanten­radien von Werkzeugen, Rauheit bzw. Geometrie von Ätzstrukturen und Schichtdicken.

Vermarktung und Vertrieb durch Werth ergänzt durch NanoFocus Know-how

NanoFocus stärkt mit dieser vertraglich vereinbarten Kooperation seine Position als ein Enabler in der Nanotechnologie. Zukunftsträchtige Märkte werden mit NanoFocus-OEM-Produkten zur Veredelung innovativer Inspektions- und Fertigungsmaschinen ausgerüstet. Nachdem ins­besondere in den vergangenen Jahren innovative Messgeräte für die Mikro- und Nanotechnologie entwickelt worden sind, soll nun durch starke, branchenerfahrene Partner der weltweite Vertrieb in ausgewählte Spezialmärkte ausgeweitet werden. NanoFocus wird sich weiter auf die Kernkompetenz der Technologieentwicklung konzentrieren.

Innovative Unternehmen brauchen Technologievorsprung für den Markterfolg

Dr. Schreier, CEO der NanoFocus, ist zuversichtlich: »Wir haben eine Viel­zahl bedarfsgerechter und technologisch überlegener Lösungen parat. Wir kooperieren erneut mit einem sehr branchenerfahrenen Partner, der seiner­seits innovative und anwendungsorientierte Lösungen seit vielen Jahren erfolgreich umsetzt und produktionsnahe Nischenmärkte durchdringt. Unser Fokus ist es, echten technologischen Mehrwert durch Veredelung von Maschinen der Werth Messtechnik GmbH zu erzeugen. Werth hat NanoFocus bewusst ausgewählt, um diese Synergiepotenziale im Sinne einer Win-Win-Strategie zu nutzen. Wir versprechen uns einen Image- und Umsatzgewinn auf beiden Seiten der Kooperation. «

Das Gießener Unternehmen sieht in NanoFocus den idealen Partner für den weiteren technologischen Ausbau der weltweit etablierten Plattform. »Wir haben uns für die NanoFocus-Technologie entschieden, weil Sie mit unseren eigenen Vorstellungen an bedarfsgerechten und zukunfts­weisenden Sensortechnologien exakt übereinstimmt«.

»Wir werden gemeinsam eine leistungsfähige, kombinierte Lösung am Markt anbieten und damit zusätzliches Marktpotenzial erschließen«, so Dr.-Ing.-habil. Ralf Christoph, Geschäftsführer von Werth Messtechnik GmbH. »Diese Hybridlösung ist als lang­fristiges Standardprodukt konzipiert. Wir bieten diese Produktinnovation schon jetzt an und sind damit wiederum zum Vorteil unserer Kunden einen technologischen Schritt voraus«, fügt Dr. Christoph hinzu.

Erfolgreicher Start in 2008 für das weitere Wachstum

Mit Werth Messtechnik konnte bereits zu Beginn des neuen Geschäfts­jahres 2008 der erste maßgeblich Partner für das »3D-Wachstumsmodell« der NanoFocus gewonnen werden. Kooperationen mit weiteren Vertrags­partner stehen an.

Das strategisch wichtige OEM-Geschäft der NanoFocus wird mit diesem Vertrag weiter ausgebaut und entwickelt. Die im Markt sehr gut positionierte Firma Werth ist ein optimaler Partner: Ein ausgezeichneter Ruf, leistungs­starke Produkte und eine hervorragende Vertriebsstruktur sind der ideale Nährboden für die Verbreitung der NanoFocus-Produktinnovationen. »Wir werden zusammen eine wichtige Nische im Markt besetzen. Der Vertragsabschluss mit Werth Messtechnik zeigt, dass wir strategisch auf dem richtigen Weg sind. Die NanoFocus als Technologielieferant wird das bereits 2007 erreichte Wachstum weiter durch verbindliche Partnerschaften fortsetzen«, resümiert Dr. Schreier, CEO der NanoFocus AG.


Firmensuche nach Anfangsbuchstabe:
" 1 2 3 4 7 8 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T Ü V W X Y Z




Impressum / Datenschutz

Anzeige: Effektenspiegel