ENDOR AG (ISIN DE0005491666)

Seligenthaler Straße 16a
D-84034 Landshut
Deutschland
Tel.:
+49 (0) 871 / 9221 - 122
Fax:
+49 (0) 871 / 9221 - 221
Internet: http://www.endor.ag
Kontakt Investor Relations:
Thomas Jackermeier
Email: ir@endor.ag


Der Übergang zur neuen Konsolengeneration prägte wie erwartet den Geschäftsverlauf der ENDOR AG im 1. Halbjahr 2006. Umsatz und Ergebnis gingen im Vergleich zum Vorjahr deutlich zurück. Der Vorstand erwartet aber spätestens ab dem Verkaufsstart der PlayStation 3 im 1. Halbjahr 2007eine spürbare Belebung des Geschäfts. ENDOR erzielte im 1. Halbjahr 2006 einen Umsatz von 67,1 TEUR (Vj.: 1,9 Mio. EUR). Das um die Kosten des Börsengangs in Höhe von 228,6 TEUR bereinigte Ergebnis vor Steuern lag bei minus 744,8 TEUR (Vj.: 470,6 TEUR).

ENDOR hat im Berichtszeitraum stark in die Entwicklung neuer Produkte investiert, die erst ab dem 4. Quartal 2006 zum Umsatz beitragen werden. Ein wichtiger Umsatzträger wird das High-End-Lenkrad für Spielkonsolen und PCs im original Porsche 911-Look, für das ENDOR eine exklusive Lizenz von der Porsche Design Group erhielt. Das Lenkrad soll zum Verkaufstart der PlayStation 3 in Europa verfügbar sein. Mehr Unabhängigkeit von den Produktlebenszyklen der Spielkonsolen bringt den Angaben zufolge künftig die aktuell auf dem Markt eingeführte PC-Spieler-Maus. Sie wird voraussichtlich der Hauptumsatzträger im Weihnachtsgeschäft 2006 sein.


Firmensuche nach Anfangsbuchstabe:
" 1 2 3 4 7 8 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T Ü V W X Y Z




Impressum / Datenschutz

Anzeige: Effektenspiegel