Frogster Interactive Pictures AG (ISIN DE000A0F47J1)

Hardenbergstraße 9A
D-10623 Berlin
Deutschland
Tel.:
+49 (0) 30 / 284701 - 0
Fax:
+49 (0) 30 / 284701 - 11
Internet: http://www.frogster-ip.de
Kontakt Investor Relations:
Christoph Gerlinger
Email: info@frogster-ip.de

Kapitalerhöhung


Die Frogster Interactive Pictures AG, Publisher von Computerspielen mit Sitz in Berlin, führt eine Barkapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital im Verhältnis 5 zu 1 durch. Es werden bis zu 251.100 neue Aktien zum Bezugspreis von 10 EUR ausgegeben. Den Aktionären wird ein Bezugsrecht eingeräumt. Die Bezugsfrist beginnt am 6.07.2007 und läuft bis einschließlich 20.07.2007. Ein Bezugsrechtshandel wird nicht durchgeführt. Etwa von den Aktionären nicht bezogene neue Aktien werden im Anschluss an die Bezugsfrist einem Kreis institutioneller Investoren im Wege einer Privatplatzierung angeboten. Ein öffentliches Angebot findet somit nicht statt.

Frogster hat vor kurzem die Verschiebung der Veröffentlichung ihrer wesentlichen Produktneuerscheinung, des sog. Massive Multiplayer Online Games’ „The Chronicles of Spellborn“ bekanntgegeben. Von der Vermarktung dieser virtuellen Welt in einem Abomodell verspricht sich Frogster nachhaltige Erlöse aus dem deutschsprachigen und französischsprachigen Europa, insbesondere aber auch aus Asien, wo diese Unterhaltungsform ihren Ursprung hat und der Markt ungleich größer ist. Mit der Kapitalerhöhung will Frogster die von der Verschiebung naturgemäß beeinträchtigte Barkapitalausstattung des Unternehmens verbessern. Sowohl bei der von ihr unterstützten Fertigstellung des Produkts als auch bei ihren Gesprächen mit potenziellen Vermarktungspartnern in Asien hat die koreanische Frogster-Beteiligung Frogster Studios inzwischen deutliche Fortschritte gemacht.

Die Vorstandsmitglieder beabsichtigen die volle Wahrnehmung ihrer Bezugsrechte. Vorstandschef Christoph Gerlinger allein wird mehr als 20.000 neue Aktien beziehen. Daneben hat der Hauptinvestor des holländischen Entwicklerstudios von „TCoS“ eine Zeichnung von insg. 100.000 neuen Aktien aus der Privatplatzierung angekündigt, sofern Bezugsrecht von den bestehenden Aktionären für eine solche Anzahl Aktien nicht ausgenutzt werden sollte. Mit ihrer Zeichnungsabsicht untermauern die Hauptakteure von Frogster und Spellborn ihre Überzeugung, dass TCoS ein Erfolg wird; sie werden bei der Zuteilung gegenüber anderen institutionellen Investoren aber nicht bevorzugt.

Frogster setzt nach der Zustimmung der Hauptversammlung zum diesbezüglichen Tagesordnungspunkt die Ausgliederung des verlustträchtigen Verlags von konventionellen PC-Spielen in die 100%ige Tochter FIP Distribution GmbH um. FIP Distribution firmiert zugleich in FIP Publishing GmbH um. Die Geschäftsführung der Tochtergesellschaft übernimmt Frédéric Bichat und scheidet zugleich aus dem Vorstand von Frogster aus. Daneben tritt Gereon Hermkes in die Geschäftsführung der FIP ein und wird u.a. die beabsichtigten Gespräche mit potenziellen Partnern führen. Frogster will mit der Ausgliederung die Voraussetzungen für einen Anteilserwerb Dritter an dem Geschäft mit konventionellen PC-Spielen schaffen, um dieses mit den neuen Gesellschaftern in die Gewinnzone zurück zu führen. Ideal wäre ein Partner, der eigenen Content zur Vermarktung besitzt, aber keine eigene Marketing- und Vertriebsstruktur im deutschsprachigen Raum. Insoweit wird FIP insbesondere Gespräche mit ausländischen Entwicklern und Publishern führen.



Impressum / Datenschutz

Anzeige: Effektenspiegel
defecation-porn.comfuckscat.comjapanese-scat.netscatgo.com