Francotyp-Postalia Holding AG (ISIN DE000FPH9000)

Prenzlauer Promenade 28
D-13089 Berlin
Deutschland
Tel.:
+49 (0) 30 / 220660 - 410
Fax:
+49 (0) 30 / 220660 - 425
Internet: http://www.fp-francotyp.com
Kontakt Investor Relations:
Till Gießmann
Email: ir@francotyp.com

Standortsicherungspaket abgeschlossen


Die Francotyp-Postalia Holding AG hat ein weitreichendes Standortsicherungspaket mit ihren Arbeitnehmervertretungen sowie der IG Metall abgeschlossen. Das umfangreiche Maßnahmenpaket, welches im Wesentlichen aus Gehaltsverzicht der Mitarbeiter und Kurzarbeit bestehen soll, kann nach heutiger Einschätzung in der FP-Gruppe in den kommenden zwei Jahren zu Kosteneinsparungen in Höhe von bis zu 9 Mio. Euro führen und beinhaltet im Gegenzug eine Arbeitsplatzgarantie für die Beschäftigten für die Dauer von 24 Monaten.

Auch Vorstand und Führungskräfte der FP-Gruppe leisten hierbei einen erheblichen Beitrag zu der erforderlichen Senkung der Personalkosten. Das Standortsicherungspaket wurde vom Vorstand der Francotyp-Postalia Holding AG sowie den Geschäftsleitungen der deutschen Tochterunternehmen Francotyp-Postalia GmbH, Francotyp-Postalia Vertrieb und Service GmbH sowie FP Direkt Vertriebs GmbH abgeschlossen.

Das Standortsicherungspaket steht noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch den Aufsichtsrat der Francotyp-Postalia Holding AG. Es beinhaltet im Einzelnen unter anderem die folgenden Regelungen:

* Abschluss einer Betriebsvereinbarung über die Einführung von Kurzarbeit für die maximale Dauer von 2 Jahren, beginnend am 01. August 2009 * Gehaltsverzicht der tariflichen Mitarbeiter in Höhe von ca. 10% durch Abschluss von Tarifvereinbarungen zur wirtschaftlichen Sicherung der Unternehmen Francotyp-Postalia GmbH, Francotyp-Postalia Vertrieb und Service GmbH und FP Direkt Vertriebs GmbH * Gehaltsverzicht der außertariflichen Angestellten von 15% * Reduzierung der Bezüge im Vorstandsbereich um 20% * Verzicht auf betriebsbedingte Kündigungen innerhalb der nächsten 24 Monate

'Wir freuen uns über die Einigung mit dem Betriebsrat. Die erzielten Ergebnisse sind ein wichtiger Beitrag für die Zukunft unseres Unternehmens in Deutschland und geben uns die Möglichkeit, Maßnahmen zu ergreifen, die zu wettbewerbsfähigen Strukturen führen, um so das Unternehmen zukunftssicher zu machen', erklärt FP-Vorstand Hans Szymanski. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen 660 Mitarbeiter in Deutschland, davon 380 am Hauptsitz in Birkenwerder. In den vergangenen Monaten hatte der Vorstand die Neuausrichtung der FP-Gruppe zu einem Mail Management-Anbieter sowie die hierfür notwendige Restrukturierung vorangetrieben und durch Straffung der Forschung und Entwicklung sowie der Verwaltung bereits erhebliche Kosteneinsparungen erzielt.


Firmensuche nach Anfangsbuchstabe:
" 1 2 3 4 7 8 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T Ü V W X Y Z




Impressum / Datenschutz

Anzeige: Effektenspiegel