SMT Scharf AG (ISIN DE0005751986)

Römerstraße 104
D-59075 Hamm
Deutschland
Tel.:
+49 (0) 2381 / 960 - 01
Fax:
+49 (0) 2381 / 960 - 311
Internet: http://www.smtscharf.com
Kontakt Investor Relations:
Thorben Burbach (cometis AG)
Email: burbach@cometis.de


Die SMT Scharf AG, Technologie- und Weltmarktführer bei entgleisungssicheren Bahnsystemen für den Bergbau, hat den südafrikanischen Bergbauzulieferer Sareco Engineering CC akquiriert. Sareco ist Marktführer bei Sesselliften für den Bergbau im südlichen Afrika. Das Unternehmen erzielte in seinem Geschäftsjahr 2007/08 über 20 Mio. Südafrikanische Rand Umsatz und ein deutlich positives Ergebnis. Hauptkunden von Sareco sind südafrikanische Betreiber von Platin- und Goldminen.

Die bisherigen Eigentümer von Sareco, Raymond Browning und John Gibson, bleiben dem Unternehmen als Geschäftsführer bzw. technischer Berater verbunden. Der am 18. Juni 2008 unterzeichnete Übernahmevertrag gilt rückwirkend zum 1. März 2008 und vorbehaltlich einer im Rahmen der Übertragung noch durchzuführenden Rechtsformänderung der südafrikanischen Gesellschaft.

„Diese Akquisition stärkt unsere Stellung bei unseren südafrikanischen Kunden, für die Sessellifte eine zunehmend wichtige Transporttechnik sind“, sagt Dr. Friedrich Trautwein, Vorstandsvorsitzender der SMT Scharf AG. „Zugleich gibt sie uns die Möglichkeit, die bewährte Technologie von Sareco in andere Märkte zu bringen. Wir erwarten davon in den nächsten Jahren einen spürbaren Beitrag zum weiteren internationalen Wachstum der SMT Scharf Gruppe“, ergänzt Trautwein.

Angesichts der Übernahme bekräftigt der Vorstand der SMT Scharf AG seine Erwartung, 2008 und in den Folgejahren weiteres Wachstum bei Umsatz und EBIT zu erzielen. Allerdings können die Auswirkungen der weiteren Entwicklung des Bergbaus im Saarland auf SMT Scharf noch nicht vollständig abgeschätzt werden.


Firmensuche nach Anfangsbuchstabe:
" 1 2 3 4 7 8 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T Ü V W X Y Z




Impressum / Datenschutz

Anzeige: Effektenspiegel