SMT Scharf AG (ISIN DE0005751986)

Römerstraße 104
D-59075 Hamm
Deutschland
Tel.:
+49 (0) 2381 / 960 - 01
Fax:
+49 (0) 2381 / 960 - 311
Internet: http://www.smtscharf.com
Kontakt Investor Relations:
Thorben Burbach (cometis AG)
Email: burbach@cometis.de

Deutliche Belebung des Geschäfts im 3. Quartal 2008


Die SMT Scharf AG, Technologie- und Weltmarktführer bei entgleisungssicheren Bahnsystemen für den Bergbau, hat im dritten Quartal 2008 eine deutliche Belebung ihres Geschäfts verzeichnet. Auch im Vorjahr war das zweite Halbjahr signifikant stärker verlaufen als die ersten sechs Monate. Im dritten Quartal 2008 erwirtschaftete die Gesellschaft einen Umsatz auf Konzernbasis von 13,0 Mio. EUR verglichen mit 17,9 Mio. EUR in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres. Kumuliert über neun Monate erreichten die Umsätze 30,9 Mio. EUR (Vorjahresperiode: 35,5 Mio. EUR), wobei 72% im Ausland generiert wurden (Vergleichszeitraum 2007: 71%). Das EBIT betrug im dritten Quartal 2008 rund 2,7 Mio. EUR nach 1,5 Mio. EUR zur Jahresmitte, und das kumulierte EBIT für die neun Monate lag bei 4,2 Mio. EUR (Vorjahr 5,7 Mio. EUR). Damit ergab sich eine EBIT-Marge im Neunmonats-Vergleich von 13,6% nach 16,1% im Vorjahr. Nach Steuern verzeichnete SMT Scharf ein Ergebnis von 3,3 Mio. EUR für die ersten neun Monate (Vorjahr 4,6 Mio. EUR).

Aus Sicht des Vorstands wird die bislang erwartete weitere Umsatz- und Ergebnissteigerung im vierten Quartal nicht in vollem Umfang eintreten, da unter anderem russische Bergwerke einige bereits beschlossene Projekte zurückgestellt haben. Hauptgrund dafür sind schwieriger gewordene Investitionsfinanzierungen. Zudem sind die Belastungen für SMT Scharf aus der Kapazitätsanpassung im Saarland nach dem Erdbeben im Februar 2008 noch immer nicht zuverlässig abschätzbar. Damit kann die für das Gesamtjahr angestrebte Umsatz- und Ergebnissteigerung nicht erreicht werden. Der Vorstand der SMT Scharf AG erwartet nunmehr für das Gesamtjahr einen Umsatz zwischen 47 und 50 Mio. EUR und ein EBIT zwischen 6,5 und 7,0 Mio. EUR. Im Jahr 2007 hatte die Gesellschaft einen Umsatz von 51,2 Mio. EUR sowie ein EBIT von 7,5 Mio. EUR ausgewiesen.


Firmensuche nach Anfangsbuchstabe:
" 1 2 3 4 7 8 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T Ü V W X Y Z




Impressum / Datenschutz

Anzeige: Effektenspiegel