SMT Scharf AG (ISIN DE0005751986)

Römerstraße 104
D-59075 Hamm
Deutschland
Tel.:
+49 (0) 2381 / 960 - 01
Fax:
+49 (0) 2381 / 960 - 311
Internet: http://www.smtscharf.com
Kontakt Investor Relations:
Thorben Burbach (cometis AG)
Email: burbach@cometis.de


Die SMT Scharf AG hat im Geschäftsjahr 2008 ihre Umsatzprognose sicher erreicht und die EBIT-Erwartung übertroffen. Am 7. November 2008 hatte die Gesellschaft ihre bis dahin gültige Prognose eines Anstiegs bei Umsatz und Ergebnis senken müssen, nachdem einige russische Kunden kurzfristig Projekte verschoben hatten. Der neue Ausblick für das Geschäftsjahr 2008 lautete auf einen Umsatz zwischen 47 und 50 Mio. EUR sowie ein EBIT zwischen 6,5 und 7,0 Mio. EUR.

Bei den Umsatzerlösen erzielte die SMT-Scharf-Gruppe auf vorläufiger Basis für das Gesamtjahr 2008 rund 49,7 Mio. EUR nach 51,2 Mio. EUR im Vorjahr (-3 %). Gleichzeitig betrug das Ergebnis der betrieblichen Tätigkeit (EBIT) 7,4 Mio. EUR nach 7,5 Mio. EUR im Vorjahr (-1 %). Gestützt wurde es insbesondere von den Fortschritten bei der Flexibilisierung und Internationalisierung der Produktion sowie der erfolgreichen Einführung neuer Produkte. Entsprechend erhöhte sich die EBIT-Marge von 14,6% auf 14,9%.

Der Jahresüberschuss 2008 belief sich auf 5,3 Mio. EUR, wobei der Vorjahreswert von 6,0 Mio. EUR vor allem durch Einmaleffekte im Zusammenhang mit der Unternehmensteuerreform positiv beeinflusst worden war.

Vorstand und Aufsichtsrat der SMT Scharf AG beabsichtigen, der Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2008 die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 0,70 EUR zuzüglich einer Bonusdividende von 0,15 EUR, also zusammen 0,85 EUR je Aktie vorzuschlagen.


Firmensuche nach Anfangsbuchstabe:
" 1 2 3 4 7 8 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T Ü V W X Y Z




Impressum / Datenschutz

Anzeige: Effektenspiegel