FranconoWest AG (ISIN DE000A0KFRM5 )

Kaistraße 20
D-40221 Düsseldorf
Deutschland
Tel.:
+49 (0) 211 / 90996 - 200
Fax:
+49 (0) 211 / 90996 - 201
Internet: http://www.franconowest.de
Kontakt Investor Relations:
Möller
Email: info@franconowest.de

Geschäftszahlen für das 1. Halbjahr 2008 nach IFRS


Die Franconofurt AG hat zum Halbjahr 2008 ein IFRS Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit von 3,3 Mio. EUR erzielt. Dies vergleicht sich mit einem Halbjahresergebnis des Vorjahres von 3,9 Mio. EUR. Der Ergebnisbeitrag der Francono Rhein-Main AG ist in den H1 2008 und H1 2007 Zahlen nicht enthalten und wird gemäß IFRS 5 als 'Ergebnis aus aufgegebenen Aktivitäten nach Steuern' in einer Zeile ausgewiesen. Das Vorjahresergebnis war beeinflusst durch sonstige betriebliche Erträge in Höhe von 7,2 Mio. EUR, insbesondere aus dem Teilverkauf von Beteiligungen der Francono Rhein-Main AG, während zum aktuellen Halbjahr die sonstigen betrieblichen Erträge nur 0,3 Mio. EUR betragen.

Das Ergebnis aus Vermietung betrug zum Halbjahr 2008 3,0 Mio. EUR (Vorjahr 0,6 Mio. EUR) und reflektiert insbesondere den Volumenaufbau in dem Tochterunternehmen FranconoWest AG. Das Ergebnis aus dem Verkauf von Vorratsimmobilien stieg auf 1,3 Mio. EUR (Vorjahr: 0,7 Mio. EUR), hauptsächlich durch die stetig steigende Nachfrage nach Wohnimmobilien in guten Lagen der Stadt Frankfurt am Main. Die Verwaltungsaufwendungen stiegen zum Halbjahr 2008 auf 4,8 Mio. EUR (Vorjahr 2,7 Mio. EUR), vor allem durch vorgenommene, nicht zahlungswirksame Pauschalwertberichtigungen auf Mietforderungen wegen der Vielzahl von unterjährig vorgenommenen Immobilienübernahmen und durch den Anstieg nicht zahlungswirksamer Abschreibungen auf das Anlagevermögen.

Der nicht zahlungswirksame Ergebnisbeitrag aus der Bewertung von Immobilien zum beizulegenden Zeitwert betrug zum Halbjahr 2008 3,6 Mio. EUR (Vorjahr 0,8 Mio. EUR) und ist im Wesentlichen auf Höherbewertungen im Portfolio der FranconoWest AG zurückzuführen.

Die Finanzierungsaufwendungen betrugen 2,1 Mio. EUR zum Halbjahr 2008 und vergleichen sich mit 0,7 Mio. EUR zum Halbjahr 2007. Der planmäßige Anstieg der Finanzierungsaufwendungen in 2008 ist mit dem Volumenaufbau, speziell in der FranconoWest AG und FranconoOst AG erklärbar.

Das Periodenergebnis nach Steuern der Gruppe betrug zum 30.6.2008 1,1 Mio. EUR (Vorjahr 3,5 Mio. EUR). Das Vorsteuerergebnis der Franconofurt AG betrug zum Halbjahr 2008 1,8 Mio. EUR (Vorjahr: 3,8 Mio. EUR). Zu beachten ist, dass das Vorjahresergebnis, wie Eingangs erwähnt, durch sonstige betriebliche Erträge beeinflusst wurde. Somit hat die Franconofurt AG im ersten Halbjahr, auch ohne von sonstigen betrieblichen Ergebnissen abhängig zu sein, ein positives Ergebnis vor und nach Steuern auf Basis von IFRS erzielen können.

In den IFRS Halbjahreszahlen ist der Beitrag aus dem Verkauf der Beteiligung von 54% an die Francono Rhein-Main AG zum April 2008 an die Grainger plc nicht enthalten, da dieser Verkauf gemäß IFRS 5 bereits zum 31.12.2007 im Geschäftsbericht verbucht wurde.

Jedoch ist der Gewinnbeitrag aus der Veräußerung der Beteiligung in den HGB Zahlen zum Halbjahr 2008 der Franconofurt AG enthalten. Das vorläufige HGB Ergebnis der Franconofurt AG betrug zum 30.6.2008 4,6 Mio. EUR (Vorjahr 4,2 Mio. EUR).

Die Franconofurt AG bestätigt ihren Ausblick, in 2008 ein höheres HGB Ergebnis als im Vorjahr 2007 zu erzielen. Das Eigenkapital nach IFRS der Franconofurt AG betrug 72 Mio. EUR Der vollständige untestierte Halbjahresbericht der Franconofurt AG kann unter www.franconofurt.de eingesehen werden.



Impressum / Datenschutz

Anzeige: Effektenspiegel
defecation-porn.comfuckscat.comjapanese-scat.netscatgo.com