Fair Value REIT-AG (ISIN DE000A0MW975)

Leopoldstraße 244
D-80807 München
Deutschland
Tel.:
+49 (0) 89 / 9292815 - 01
Fax:
+49 (0) 89 / 9292815 - 15
Internet: http://www.fvreit.de
Kontakt Investor Relations:
.
Email: info@fvreit.de


Nur wenige Tage nach der Eintragung der Fair Value REITAG in das Handelsregister notiert die Münchner Immobilien-Gesellschaft seit heute auch im REITs-Segment der Deutschen Börse. Damit ist die Fair Value REIT-AG, die sich auf den Einkauf und die Bewirtschaftung hochwertiger Gewerbeimmobilien aus den Bereichen Büro, Logistik und Einzelhandel fokussiert, der zweite Wert im kürzlich eingeführten RX REITIndex und im RX REIT All Share-Index. Neben Direktinvestitionen in Immobilien bietet Fair Value Anlegern von geschlossenen Immobilienfonds in Deutschland zudem die Möglichkeit, ihre Anteile in Aktien der Fair Value zu tauschen (sog. Up-REIT).

Frank Schaich, Vorstandsvorsitzender der Fair Value REIT-AG, ist stolz auf die neue Indexzugehörigkeit: „Wir sind einer der ersten Real Estate Investment Trusts (REIT) am deutschen Kapitalmarkt und rechnen durch die Indexzugehörigkeit mit einer gesteigerten Aufmerksamkeit von Investoren. Als REIT können wir uns frühzeitig im Immobilienmarkt positionieren und Verkäufern die Vorzüge der Exit-Tax anbieten. Zugleich profitieren unsere Investoren von der Befreiung der Gewerbe- und Körperschaftssteuer, so dass wir künftig als substanzstarke Gesellschaft attraktive Renditen erwirtschaften können.“

Mit den beiden REIT-Indizes unterstreicht die Deutsche Börse AG die Bedeutung der neuen Asset Klasse in Deutschland. Der RX REIT All Shares-Index enthält alle in- und ausländischen REITs, die im Prime Standard und General Standard notieren. Zum RX REITIndex zählen die 20 größten und liquidesten REITs aus dem Prime Standard, wozu nun auch die Fair Value REIT-AG gehört. Rainer Riess, Managing Director Cash Market Development der Deutsche Börse AG: „Wir begrüßen die Fair Value REIT-AG in unserem REITs-Segment. Real Estate Investment Trusts zählen bei institutionellen Anlegern nicht zur Asset Klasse Aktien, sondern werden als Immobilien-Investition eingeordnet. Dies zeigt die Substanzstärke und Risikodiversifikation der REITs und eröffnet Investoren eine neuartige, attraktive Investitionsmöglichkeit.“


Firmensuche nach Anfangsbuchstabe:
" 1 2 3 4 7 8 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T Ü V W X Y Z




Impressum / Datenschutz

Anzeige: Effektenspiegel