Edel SE & Co. KGaA (vorm. Edel AG) (ISIN DE0005649503)

Neumühlen 17
D-22763 Hamburg
Deutschland
Tel.:
+49 (0) 40 / 89085 - 225
Fax:
+49 (0) 40 / 89085 - 310
Internet: http://www.edel.de
Kontakt Investor Relations:
Anni Lange
Email: investorrelations@edel.com

Konzernhalbjahresergebnis 2007


Die edel music AG hat im ersten Halbjahr (01.10.2006 bis 31.03.2007) des laufenden Geschäftsjahres 2007 (01.10.2006 bis 30.09.2007) ihre Aktivitäten, die Zielmärkte für das Unternehmen mit neuen Produktgruppen aus dem gesamten Entertainmentmarkt zu erweitern, fortgesetzt. Sinkende Umsätze auf dem deutschen und internationalen Musikmarkt haben auch bei der edel music AG im ersten Halbjahr 2007 zu einem Rückgang des Umsatzes und des Ergebnisses geführt.

Um dauerhaft die Krise des Tonträgergeschäfts zu kompensieren, hat das Unternehmen kürzlich den Einstieg ins Buch- und Verlagsgeschäft begonnen. Die Konzernumsätze sanken im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2007 um 4%auf 71,7 Mio. EUR, im Vergleich zu 74,7 Mio. EUR in den ersten sechs Monaten des Vorjahres. Das EBITDA sank um 22% auf 7,5 Mio. EUR, nach 9,6 Mio. EUR zum 31.03.2006, das EBIT ging auf 3,8 Mio. EUR zurück (31.03.2006: 6,3 Mio. EUR).Das Ergebnis vor Steuern fiel um 48% auf 2,9 Mio. EUR ab (31.03.2006: 5,6 Mio. EUR). Der Konzern-Halbjahresüberschuss zum 31.03.2007 beträgt 1,5 Mio. EUR, nach 3,3 Mio. EUR im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Der operative Cashflow betrug 7,7 Mio. EUR, nach 8,8 Mio. EUR im Vorjahreszeitraum.

Das Unternehmen investierte 2,1 Mio. EUR (31.03.2006: 3,6 Mio. EUR). Die liquiden Mittel im edel-Konzern betrugen zum 31.03.2007 17,0 Mio. EUR (31.03.2006: 10,0 Mio. EUR) und das Eigenkapital erhöhte sich auf 48,0 Mio. EUR (31.03.2006: 38,0 Mio. EUR).


Firmensuche nach Anfangsbuchstabe:
" 1 2 3 4 7 8 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T Ü V W X Y Z




Impressum / Datenschutz

Anzeige: Effektenspiegel