feratel media technologies AG (ISIN AT0000737804)

Maria Theresienstrasse 8
A-6020 Innsbruck
Österreich
Tel.:
+43 (0) 512 / 7280 - 0
Fax:
+43 (0) 512 / 7280 - 80
Internet: http://www.feratel.com
Kontakt Investor Relations:
Mag. Martin Fritsch
Email: info@feratel.at

Halbjahreszahlen 2008/09


Der Umsatz der feratel media technologies AG hat sich im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres 2008/2009 um 8% gegenüber dem Vorjahreszeitraum erhöht. Das an der Wiener Börse notierte Unternehmen mit Sitz in Innsbruck erzielte einen Umsatz von 9.493,3 TEUR (1. Halbjahr 2007/2008: 8.788,3 TEUR).

feratel weist nach dem ersten Halbjahr ein EBITDA von minus 432,5 TEUR sowie, nach Abschreibungen in Höhe von 1,7 Mio. Euro, ein EBIT (Betriebsergebnis) von minus 2.101,2 TEUR (erstes Halbjahr 2007/08: minus 2.048,8 TEUR) auf. Das Ergebnis vor Steuern (EBT) beträgt minus 2.155,8 TEURnach minus 2.170,1 TEUR im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Die Ergebnissituation des Unternehmens ist traditionell stark saisonal geprägt. So entfällt im Segment Telekommunikation der Großteil der Umsätze auf das zweite Halbjahr, die Fixkosten verteilen sich jedoch gleichmäßig auf das Gesamtjahr. Bei den Werbeplatzierungen fallen in einzelnen umsatzstarken Märkten 5% der Erlöse und der damit direkt verbundenen Aufwendungen auf die Monate Mai bis Oktober und damit ins erste und zweite Quartal, die restlichen 95 Prozent auf das dritte und vierte Quartal.

Ausblick

Aufgrund der generellen Unsicherheit über die weitere Konjunkturentwicklung und der weltweiten Rezessionserwartungen bleibt offen, ob und inwieweit die Investitionen sowohl seitens der Tourismus- als auch der Werbebranche abnehmen werden und sich damit auf die mittelfristige Geschäftsentwicklung der feratel auswirken. "Gerade in Krisenzeiten kommt die Qualität der Dienstleistungen bzw. der Produkte noch besser zum Tragen. Wir als feratel media technologies AG sind mit unserem Produktportfolio gut aufgestellt und breit abgestützt. Wir haben ein vielfältiges Angebot und sind in zahlreichen Ländern aktiv. Es bleibt daher abzuwarten, inwieweit sich die derzeitige Wirtschaftslage auf die Investitionsfreudigkeit in den für uns relevanten Branchen auswirkt", so Vorstandsvorsitzender Dr. Markus Schröcksnadel.



Impressum / Datenschutz

Anzeige: Effektenspiegel
pornobed.orgscat-japan.combdsmhd.orgwatchbdsm.net