FirstQuote AG (ISIN )



Schweiz
Tel.:
Fax:
Internet:
Kontakt Investor Relations:

Email:

FirstQuote: Informationsanbieter gewinnt weiter an

Übernahmen von Internet-Unternehmen denkbar


Die Aktie des Online-Finanzinformations-Anbieters FirstQuote, über die wir bereits vielfach berichtet haben, konnte sich zuletzt erfreulich stabil halten. Gemessen daran, dass die Aktie binnen sehr kurzer Zeit von 6 auf bis zu 20 US$ gestiegen war, werten wir die Konsolidierung auf dem Niveau um 15 US$ als erfreulich. Dies vor allem auch vor dem Hintergrund, dass es im Internet-Sektor zuletzt zu teilweise empfindlichen Einbußen kam.

Das bereits im Dezember gemachte Versprechen des Unternehmens, zukünftig verstärkt mit Meldungen an die Öffentlichkeit zu treten, wird weiterhin umgesetzt. Zuletzt konnte die Integration von FirstQuote-Daten in die Portalseite Tradingcentral.com bekannt gegeben werden. Wie aus zuverlässigen Quellen zu hören ist, herrscht bei FirstQuote derzeit eine derart gute Auftragslage, dass kaum noch ausreichendes Personal für die Umsetzung gefunden werden kann. Nachdem der Schweizer Arbeitsmarkt derzeit regelrecht leergefegt ist, können wir uns deshalb gut vorstellen, dass FirstQuote das eine oder andere kleinere Internet-Unternehmen aufkaufen wird, um zusätzliche Programmierkapazitäten zu gewinnen. Ein derartiges Vorgehen ist in der Internet-Branche derzeit immer häufiger zu beobachten.

Nachdem im vergangenen Jahr lange Zeit Unsicherheit über die Entwicklung der Gesellschaft herrschte, können FirstQuote-Aktionäre die weitere Entwicklung mittlerweile gelassen abwarten. Auf Sicht sind u.E. ausschließlich gute Nachrichten zu erwarten, nicht nur auf der Auftrags- und Kundenseite, sondern eventuell auch bezüglich des Einstiegs neuer (Groß-)Aktionäre. Über den genauen Zeitplan für den erwarteten Gang in ein anderes Börsensegment (Nasdaq/Neuer Markt) sind derzeit noch keine Informationen erhältlich. Da jedoch zuletzt von einer solchen Maßnahme im 2. Quartal 2000 gesprochen wurde, könnte ein solcher Schritt nunmehr in greifbare Nähe gerückt sein. Wir bleiben bei unserer Einschätzung, dass ein solches „zweites IPO“ bei Kursen von 20 bis 30 US$ stattfinden dürfte. Da auch diejenigen Aktionäre die im Rahmen einer solchen Platzierung neu einsteigen noch Aussichten auf Gewinn erhalten müssen, rechnen wir mittelfristig noch mit deutlich höheren Kursen. Entsprechend kann die Aktie auch auf dem gegenwärtigen Niveau unverändert gekauft werden.



Impressum / Datenschutz

Anzeige: Effektenspiegel
defecation-porn.comfuckscat.comjapanese-scat.netscatgo.com