FUCHS PETROLUB SE (ISIN DE0005790406)

Friesenheimer Straße 17
D-68169 Mannheim
Deutschland
Tel.:
+49 (0) 621 / 3802 - 1201
Fax:
+49 (0) 621 / 3802 - 7274
Internet: http://www.fuchs.com/gruppe/
Kontakt Investor Relations:
Thomas Altmann
Email: ir@fuchs-oil.de

Schwieriges Jahr 2009 erfolgreich gemeistert


Die im Schmierstoffgeschäft weltweit tätige FUCHS PETROLUB AG erzielte im Geschäftsjahr 2009 einen Umsatz von 1.178. Mio EUR (1.394). Trotz des deutlichen Umsatzrückgangs als Folge der Finanzkrise und des daraus resultierenden Konjunktureinbruchs wurde beim Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) der Vorjahreswert übertroffen. Das EBIT belief sich auf 179,9 Mio. EUR (171,7), ein Anstieg um nahezu 5%. Das Ergebnis nach Steuern betrug 121,4 Mio. EUR (110,3). Das Ergebnis pro Stammaktie lag bei 5,07 EUR (4,43) und pro Vorzugsaktie bei 5,13 EUR (4,49), das sind jeweils rund 14% mehr als im Vorjahr. Alle Zahlen sind noch vorläufig.

Der Cashflow erreichte im Berichtsjahr ein Rekordniveau. Durch den Abbau hoher Vorratsbestände und die gute Ergebnisentwicklung wurde ein freier Cashflow von rund 180 Mio. EUR (7,5) erwirtschaftet.

Vorbehaltlich einer entsprechenden Beschlussfassung des Aufsichtsrates am 24. März 2010 wird der Vorstand der FUCHS PETROLUB AG der am 5. Mai 2010 stattfindenden Hauptversammlung eine Dividende von 1,70 EUR (1,60) je Vorzugsaktie und 1,64 EUR (1,54) je Stammaktie vorschlagen.

Für das Geschäftsjahr 2010 strebt FUCHS PETROLUB an, beim Umsatz wieder organisch zu wachsen. Das überdurchschnittlich gute Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) des zweiten Halbjahres 2009 lässt sich nach Unternehmensangaben jedoch nicht in die Zukunft fortschreiben.

Der vollständige Jahresabschluss 2009 wird am 25. März 2010 veröffentlicht und in der Bilanzpressekonferenz erläutert.


Firmensuche nach Anfangsbuchstabe:
" 1 2 3 4 7 8 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T Ü V W X Y Z




Impressum / Datenschutz

Anzeige: Effektenspiegel