FERAX Capital AG (vorm.IMPERA Total Return AG) (ISIN DE0005751309)

Hausener Weg 29
D-60489 Frankfurt
Deutschland
Tel.:
+49 (0)69 / 788 088 06-21
Fax:
+49 (0)69 / 788 088 06-88
Internet: https://ferax-capital.de/
Kontakt Investor Relations:

Email: info@ferax-capital.de

Impera Total Return: Gewinn je Aktie nach drei Monaten bei 2,56 EUR

Im Gesamtjahr 2006 mindestens Ergebnisverdoppelung erwartet


Die Impera Total Return AG konnte im ersten Quartal 2006 erheblich vom positiven Umfeld im deutschen Neuemissionsmarkt profitieren: In den ersten drei Monaten erzielte die auf Private Equity und Corporate Finance spezialisierte Gesellschaft einen Jahresüberschuss von 1.855 TEUR und übertraf damit das Netto-Ergebnis des gesamten Jahres 2005, das bei 1.112 TEUR lag. Je Aktie verbesserte sich der Gewinn im Berichtszeitraum auf 2,56 EUR (Basis: 726.000 Aktien).

Der Großteil der Erträge, per saldo 2.143 TEUR, resultierte aus Veräußerungen von Beteiligungen und Wertpapieren. Verkauft wurden als Pre-IPO-Investment erworbene Anteile an Unternehmen und Aktien, die Impera als institutioneller Investor gezeichnet hatte. Unter anderem wurden im bisherigen Jahresverlauf die neosino nanotechnologies AG, die Frogster Interactive Pictures AG, die Absolute Capital Management Holdings Limited sowie die C-Quadrat Investment AG an die Börse begleitet. Auch an den erfolgreichen Neuemissionen der Solar 2 AG, der Bio-Gate AG und der klickTel AG, die seit April im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert sind, war die Gesellschaft beteiligt.

Da im weiteren Jahresverlauf mit einer Fortsetzung des lebhaften IPO-Geschäfts gerechnet wird, hat die Impera Total Return AG ihr Portfolio vorbörslicher Investments weiter ausgebaut. Darüber hinaus übernahm sie rund 5% der Anteile an dem Medien-Dienstleister WIGE MEDIA AG, der bereits seit November 2000 im General Standard notiert ist.

Für das Gesamtjahr 2006 ist Impera-Vorstand Günther Paul Löw zuversichtlich: "Sofern sich das gute Börsenumfeld nicht wesentlich verändert", so seine Einschätzung, "dürfte sich das Ergebnis im laufenden Geschäftsjahr mindestens verdoppeln." Basis für die weitere Expansion der Impera Total Return AG ist das solide finanzielle Fundament, über das die Beteiligungsgesellschaft verfügt. Per 31.3.2006 belief sich das Eigenkapital auf rund 5.262 (31.12.2005: 3.399) TEUR. Bezogen auf die Bilanzsumme von 9.770 (31.12.2005: 7.748) TEUR errechnet sich daraus eine Eigenkapitalquote von 53,9 % nach 44,0 % am Jahresende 2005. Je Aktie besitzt die Gesellschaft eigene Mittel in Höhe von 7,25 EUR.


Firmensuche nach Anfangsbuchstabe:
" 1 2 3 4 7 8 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T Ü V W X Y Z




Impressum / Datenschutz

Anzeige: Effektenspiegel