Hawesko Holding AG (ISIN DE0006042708)

Elbkaihaus / Große Elbstraße 145d
D-22767 Hamburg
Deutschland
Tel.:
+49 (0) 40 / 303921 - 00
Fax:
+49 (0) 40 / 303921 - 05
Internet: http://www.hawesko-holding.com
Kontakt Investor Relations:
Thomas Hutchinson
Email: ir@hawesko-holding.com


Die Weinhandelsgruppe Hawesko Holding AG hat am 23. Juni 2010 ihre 3,4%ige Beteiligung, entsprechend 2.083.047 Aktien, an der Majestic Wine plc über die Londoner Börse verkauft. Dadurch wurde ein Erlös von umgerechnet 7,4 Mio. EUR erzielt. Für die Finanzinvestition in Majestic Wine plc waren Ende 2008 bis Anfang 2009 insgesamt 4,1 Mio. EUR ausgegeben worden. Der Gewinn von 3,3 Mio. EUR wird im Halbjahresbericht 2010 erfolgswirksam im Finanzergebnis erfasst. Die Trennung von dieser Finanzinvestition bedeutet keine Abkehr der strategischen Ausrichtung der Hawesko Holding AG, grundsätzlich im Ausland expandieren zu wollen.

Der Hawesko-Vorstand geht nunmehr in seiner Prognose für das Gesamtjahr 2010 davon aus, dass für das Finanzergebnis ein Nettoertrag in einer Bandbreite von 1-3 Mio. EUR statt eines Nettoaufwands von rund 1 Mio. EUR auszuweisen sein wird. Die bisherige Prognose für den Umsatz und für das operative Ergebnis bleibt hiervon unberührt: Der Vorstand geht weiterhin von einem moderaten Umsatzanstieg (Konzernumsatz 2009: 339 Mio. EUR) und von einem EBIT in der Größenordnung des Vorjahres (d.h. 22-23 Mio. EUR) aus. Die Schätzung für den Free-Cashflow wird nunmehr auf eine Größenordnung von voraussichtlich 22 Mio. EUR (bisherige Prognose: ca. 15 Mio. EUR) angehoben.


Firmensuche nach Anfangsbuchstabe:
" 1 2 3 4 7 8 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T Ü V W X Y Z




Impressum / Datenschutz

Anzeige: Effektenspiegel