Heidelberger Druckmaschinen AG (ISIN DE0007314007)

Kurfürsten-Anlage 52-60
D-69115 Heidelberg
Deutschland
Tel.:
+49 (0) 6221 / 92 - 00
Fax:
+49 (0) 6221 / 92 - 6999
Internet: http://www.heidelberg.com
Kontakt Investor Relations:
Robin Karpp
Email: investorrelations@heidelberg.com

Gewinnwarnung


Die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) wird nach ersten Berechnungen im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2008/09 (1. Juli bis 30. September) einen Umsatz von 800 Mio. bis 820 Mio. Euro erzielen. Damit liegt der Umsatz unter den Erwartungen der Gesellschaft für das drupa Folgequartal und unterschreitet den Vergleichswert aus dem Vorjahresquartal um rund 10 Prozent. Heidelberg war auf Basis der drupa Aufträge bisher von einem stärkeren Umsatzanstieg gegenüber dem ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahrs ausgegangen, verzeichnet aufgrund der aktuellen gesamtwirtschaftlichen Situation derzeit jedoch merkliche Investitionszurückhaltung in allen Regionen.

Das betriebliche Ergebnis (EBIT) im zweiten Quartal liegt voraussichtlich aufgrund des rückläufigen Umsatzes und andauernder Belastungen - ohne Restrukturierungsaufwand - bei bis zu minus 20 Mio. Euro. Zusätzlich beläuft sich der Restrukturierungsaufwand aus dem Maßnahmenpaket im zweiten Quartal auf bis zu 20 Mio. Euro.

Außerdem könnte aufgrund des jüngst abgeschlossenen Tarifvertrags zur Altersteilzeit weiterer Rückstellungsbedarf von bis zu 30 Mio. Euro hinzukommen; das Inkrafttreten dieser Regelung und damit die bilanzielle Behandlung dieses Sachverhalts wird von Verbänden und Wirtschaftsprüfern allerdings aktuell noch geklärt.

Der Free Cash-Flow im zweiten Quartal liegt nach ersten vorläufigen Berechnungen im Wesentlichen aufgrund des niedrigeren Umsatz bei rund minus 70 bis minus 90 Mio. Euro.

Die Umsetzung des im ersten Quartal beschlossenen Maßnahmenpaketes zur Kostenverbesserung läuft nach Plan. Entsprechend der wirtschaftlichen Entwicklung wird das Programm ausgeweitet werden. Mit Bekanntgabe der endgültigen Quartals-/ Halbjahresergebnisse am 6. November wird Heidelberg eine Prognose zum Verlauf des gesamten Geschäftsjahres 2008/09 abgeben.


Firmensuche nach Anfangsbuchstabe:
" 1 2 3 4 7 8 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T Ü V W X Y Z




Impressum / Datenschutz

Anzeige: Effektenspiegel