Linde AG (ISIN DE0006483001)

Klosterhofstraße 1
D-80331 München
Deutschland
Tel.:
+49 (0) 89 / 35757 - 1330
Fax:
+49 (0) 89 / 35757 - 1398
Internet: http://www.linde.de
Kontakt Investor Relations:
.
Email: info@linde.de

Linde gründet Joint Venture zum Heliumvertrieb in Algerien

Neue Produktionsanlage für 84 Mio. EUR geplant


Wie heute gemeldet wurde, wolle die Linde AG, Wiesbaden, mit dem algerischen Unternehmen Sonatrach, Algier, ein Joint Venture zur Produktion und zum weltweiten Vertrieb von Helium gründen.

Wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte, solle dafür an der Ostküste Algeriens eine Heliumverflüssigungs-Anlage für rund 84 Mio. EUR errichtet werden, die 2005 in Betrieb gehen soll. Über das Joint Venture wollten beide Unternehmen Helium aus der algerischen Quelle weltweit vermarkten. Die Vereinbarung werde demnächst bei den zuständigen Kartellbehörden angemeldet. Linde werde damit erstmals über eine eigene Heliumquelle verfügen, war der Meldung weiter zu entnehmen.



Impressum / Datenschutz

Anzeige: Effektenspiegel