Loewe AG (ISIN DE0006494107)

Industriestraße 11
D-96317 Kronach
Deutschland
Tel.:
+49 (0) 9261 / 99 - 240
Fax:
+49 (0) 9261 / 99 - 994
Internet: http://www.loewe.de
Kontakt Investor Relations:
Axel Gentzsch
Email: ir@loewe.de

Umsatz im 1. Halbjahr 2007 rückläufig / Erträge stabil


Der Umsatz des Loewe Konzerns ist im ersten Halbjahr 2007 von 171,3 Mio. EUR um 9% auf 155,1 Mio. EUR gesunken, da der Vorjahreszeitraum von kräftigen Nachfrageimpulsen durch die Fußball-Weltmeisterschaft in Deutschland sehr begünstigt war. Darüber hinaus waren im ersten Halbjahr 2006 noch Umsätze in Höhe von 11,4 Mio. EUR mit Bildröhrengeräten und OEM-TV-Lieferungen an Sharp enthalten.

Durch die wertorientierte und preisstabile Vermarktung der Loewe Premiumprodukte und das weiter verbesserte Produktmix erhöhte sich die EBIT-Marge auf 5,1% nach 4,8% im Vorjahr. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) liegt trotz des niedrigeren Umsatz- und Produktionsvolumens in den ersten sechs Monaten 2007 mit 7,9 Mio. EUR nur leicht unter dem Niveau des Vorjahres. Im zweiten Quartal 2007 konnte man trotz geringeren Geschäftsvolumens mit einem EBIT von 3 Mio. EUR den Vorjahreswert wieder erreichen. 

Die Preise für LCD-TVs waren auch in den ersten sechs Monaten 2007 rückläufig. Der europäische TV-Markt wird sich dennoch weiterhin positiv entwickeln. Gründe dafür sind die anhaltend hohe Nachfrage bei großformatigen Flachdisplay-TVs, neue attraktive digitale Produkte, die jährlich stattfindende IFA in Berlin sowie das gestiegene Markenbewusstsein der Konsumenten. "Für das Gesamtjahr 2007 rechnen wir weiterhin mit einem Umsatzwachstum von rund 10% auf 380 Mio. EUR und einer Ergebnisverbesserung beim EBIT von mindestens 20% auf 16 bis 18 Mio. EUR", so der Vorstand.


Firmensuche nach Anfangsbuchstabe:
" 1 2 3 4 7 8 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T Ü V W X Y Z




Impressum / Datenschutz

Anzeige: Effektenspiegel