ContiTech AG (vorm. Phoenix AG) (ISIN DE000A0DN1L0)

Vahrenwalder Str. 9
D-30165 Hannover
Deutschland
Tel.:
+49 (0) 511 / 938 - 02
Fax:
+49 (0) 511 / 938 - 81770
Internet: http://www.contitech.de
Kontakt Investor Relations:
Frank Hoffmann
Email: mailservice@contitech.de

Phoenix mit Gewinnsprung im ersten Halbjahr

Die Umsätze erreichten 509,6 Mio. EUR nach 473,7 Mio. EUR


Der Umsatz der ersten sechs Monate des laufenden Geschäftsjahres lag bei der Phoenix AG deutlich über Vorjahresniveau. Die Umsätze erreichten 509,6 Mio. EUR nach 473,7 Mio. EUR. Das EBIT betrug 33,9 Mio. EUR (Vorjahr 23,2 Mio. EUR). Dies entspricht einer EBIT-Rendite von 6,7% (Vorjahr 4,9%). Der Periodenüberschuss für das erste Halbjahr betrug 19,2 Mio. EUR nach 5,1 Mio. EUR im Vorjahreszeitraum. Die Nettoverschuldung reduzierte sich zum 30.06. auf 272,4 Mio. EUR um 68,0 Mio. EUR (30.06.03: 340,4 Mio. EUR).
 

Das zweite Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres wird nach Unternehmensangaben

weiterhin von der Entwicklung der Weltkonjunktur bestimmt. Von zentraler Bedeutung für die Ergebnisentwicklung der Phoenix AG werden hierbei die Entwicklung der Rohstoffpreise sowie der Wechselkurse sein. Zurzeit geht Phoenix auch für das zweite Halbjahr davon aus, sowohl in Bezug auf Umsatz als auch Ergebnis deutlich bessere Zahlen als im Vorjahr ausweisen zu können. Allerdings werden sich die im Vergleich zum Vorjahr außergewöhnlich guten Zahlen des ersten Halbjahres aufgrund saisonaler Effekte im zweiten Halbjahr mutmaßlich nicht auf gleichem Niveau wiederholen lassen. Wie schon in den ersten sechs Monaten dieses Jahres werden auch die Zahlen des 2. Halbjahres zu einem positiven Cash-Flow führen, sodass nach Ansicht des Managements

heute davon auszugehen ist, dass die Nettoverschuldung per 31.12. deutlich unter der des Vorjahres liegen wird.



Impressum / Datenschutz

Anzeige: Effektenspiegel