plenum AG (ISIN DE0006901002)

Am Flughafen, The Sqaire West 15
D-60549 Frankfurt am Main
Deutschland
Tel.:
+49 (0) 69 / 6435524 - 0
Fax:
+49 (0) 69 / 6435524 - 60
Internet: http://www.plenum.de
Kontakt Investor Relations:
.
Email: aktie@plenum.de

Auch im 1. Quartal 2008 profitabel


Die plenum AG hat im 1. Quartal 2008 sowohl die Rückkehr zur Profitabilität als auch die Wachstumsstrategie im Kerngeschäft einmal mehr bestätigen können. So stieg der Umsatz im 1. Quartal 2008 um 21,4% auf 4,6 Mio. Euro gegenüber 3,8 Mio. Euro im 1. Quartal 2007. Gleichzeitig konnte mit einem EBIT von 0,22 Mio. Euro (Vorjahr minus 0,35 Mio. Euro) eine Ebit-Marge von 4,7% erzielt werden, dabei stieg die Bruttomarge auf 35,8%. Somit konnte auch das zweite Quartal in Folge nach dem Verkauf der Agentur Stoll & Fischbach zum 30.9.2007 mit einem positiven Ergebnis abgeschlossen werden. Aufgrund des bestehenden Verlustvortrages und eines positiven Finanzergebnisses lag das Konzernergebnis bei 0,24 Mio. Euro und damit bei 5,2% vom Umsatz.

Die Einschätzung des Managements, dass im Kerngeschäft Management-Consulting sowohl ein starkes Ertrags- als auch Wachstumspotenzial liegt, hat sich auch im abgelaufenen Quartal bestätigt. Die Positionierung als `Der Beratungspartner für die Industrialisierung der (Finanz-) Dienstleistungsbranche` wurde auch vom Markt weiterhin gut aufgenommen und führte zu einem deutlichen Anstieg des Auftragsbestandes zum 31.3.2008 auf 5,8 Mio. Euro (31.12.2007 5,0 Mio. Euro).

Zu diesem Auftragsbestand trägt auch ein neuer Auftrag aus den Vereinigten Arabischen Emiraten bei, dessen Bearbeitung bereits angelaufen ist und dessen vertraglicher Abschluss am gestrigen Tag vollzogen wurde. Daman, die erste nationale Krankenversicherung des Emirates Abu Dhabi hat plenum mit der Begleitung der Umsetzung der ebenfalls mit plenum entwickelten eBusiness-Strategie beauftragt. Der Auftrag zählt zu den größten aktuellen Beratungsmandaten der plenum insgesamt und reicht bis in das Jahr 2009.

Aufgrund des guten Starts in das Geschäftsjahr 2008 bestätigt der Vorstand die Prognose für 2008 und geht weiterhin - nach Abzug des Umsatzes der zum 30.9.2007 verkauften Agentur Stoll & Fischbach - von einem Wachstum von 15% bis 20% aus und damit von einem Erlös von ca. 20 Mio. Euro und einem EBIT von ca. 1,2 Mio. Euro (EBIT-Marge ca. 6%). Für das 2. Quartal 2008 rechnet plenum mit einem Umsatz von ca. 4,8 Mio. Euro und einem Ergebnis (EBIT) von ca. 0,3 Mio. Euro.

Auch in den Folgejahren geht das Unternehmen weiterhin von einem jährlichen organischen Wachstum von ca. 15% - 20% aus. Die damit einhergehende günstigere Fixkostenverteilung, verbunden mit der bereits in 2008 erreichte Ziel-Bruttomarge von ca. 30%, eröffnet die Möglichkeit, die EBIT-Marge schrittweise auf ca. 12% zu steigern.

Mit der heutigen Veröffentlichung des Konzernabschluss der Gesellschaft für das am 31. Dezember 2007 endende Geschäftsjahr bestätigt plenum die am 31.3.2008 per Ad Hoc gemeldeten vorläufigen Zahlen. 


Firmensuche nach Anfangsbuchstabe:
" 1 2 3 4 7 8 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T Ü V W X Y Z




Impressum / Datenschutz

Anzeige: Effektenspiegel