R. STAHL AG (ISIN DE0007257727)

Am Bahnhof 30
D-74638 Waldenburg
Deutschland
Tel.:
+49 (0) 7942 / 943 - 0
Fax:
+49 (0) 7942 / 943 - 4333
Internet: http://www.stahl.de
Kontakt Investor Relations:
Dr. Thomas Kornek
Email: investornews@stahl.de

Erste Eckdaten für das Geschäftsjahr 2008


Der auf den Bereich Explosionsschutz fokussierte R. STAHL Konzern hat nach vorläufigen Berechnungen für das Geschäftsjahr 2008 einen Umsatz von rund 222 Mio. Euro (Vorjahr: 211,6 Mio. Euro) erreicht. Damit hat das Unternehmen wie angestrebt trotz der konjunkturbedingten Abschwächung des Geschäftes im vierten Quartal die Marke von 220 Mio. Euro Umsatz überschritten. Das Umsatzwachstum gegenüber Vorjahr beträgt 5%.

Voraussichtlich wird die Umsatzrendite aus dem Ergebnis vor Ertragsteuern zwischen 8 und 9% liegen. Das Ergebnis wird durch einmalige Abschreibungen im Wesentlichen bei Vorräten und Forderungen von 2 bis 3 Mio. Euro belastet. Ohne diese Einmaleffekte wäre die Ergebnisprognose von etwa 10% Umsatzrendite voraussichtlich erreicht worden.

Für das schwierige Jahr 2009 sieht der Vorstand das Unternehmen gut gerüstet. Die Eigenkapitalquote zum Geschäftsjahresende liegt nach derzeitigem Stand bei mehr als 42%, die liquiden Mittel betragen etwa 32 Mio. Euro. Wichtige Kunden wie die Pharmaindustrie sowie die Öl- und Gasbranche planen auch 2009 weitere Investitionen. R. STAHL will seine Stärken nutzen, um die Marktanteile während der internationalen Wirtschaftskrise auszubauen.

Alle genannten Zahlen sind vorläufig und können sich mit dem Fortgang der Prüfungsarbeiten noch ändern.


Firmensuche nach Anfangsbuchstabe:
" 1 2 3 4 7 8 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T Ü V W X Y Z




Impressum / Datenschutz

Anzeige: Effektenspiegel