Your Family Entertainment AG (vorm. RTV Family Entertainment AG) (ISIN DE0005408918)

Nordendstraße 64
D-80801 München
Deutschland
Tel.:
+49 (0) 89 / 997271 - 22
Fax:
+49 (0) 89 / 997271 - 91
Internet: http://www.yfe-ag.com
Kontakt Investor Relations:
Michael Huber
Email: info@yfe-ag.com

Bezugspreis für Altaktionäre liegt bei 1,50 EUR je Aktie


Der Vorstand der Your Family Entertainment AG hat weitere Details zur geplanten Barkapitalerhöhung bekannt gegeben. So hat der Vorstand mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, den Altaktionären im Zeitraum vom 8. Februar 2008 bis 22. Februar 2008 die Aktien aus der Kapitalerhöhung zum Preis von 1,50 EUR anzubieten. Die nicht bezogenen neuen Aktien werden dann anschließend in der Zeit vom 26. Februar 2008 bis zum 11. März 2008, 14.00 Uhr MEZ im Rahmen eines Auktionsverfahrens öffentlich zur Zeichnung angeboten. Insgesamt wird im Rahmen der Transaktion das Grundkapitals von 6.525.488,00 EUR um bis zu 2.174.512,00 EUR auf bis zu 8.700.000,00 EUR gegen Bareinlagen durch Ausgabe von bis zu 2.174.512 neuen auf den Inhaber lautenden Stückaktien (Stammaktien) mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von 1,00 EUR je Aktie erhöht. Diese neuen Aktien stammen aus dem genehmigten Kapital.

Die Your Family Entertainment Aktiengesellschaft beabsichtigt, den Nettoemissionserlös für die nachhaltige Weiterentwicklung des operativen Geschäfts zu verwenden. Hierbei soll schwerpunktmäßig in neue Programme, Synchronisationen sowie den eigenen Pay-TV-Sender 'yourfamily' und in den Ausbau der Vertriebskanäle investiert werden.

Bei der Ausgabe der neuen Aktien hat die YFE AG das Auktionsverfahren gewählt. Dazu Vor-stand Dr. Stefan Piëch: 'Sicherlich ist das von uns gewählte Auktionsverfahren in ausländi-schen Kapitalmärkten weiter verbreitet als in Deutschland. Auf diesem innovativen Weg sehen wir die besten Chancen, dass die YFE AG zusätzliche Mittel erhält, damit wir unsere operativen und strategischen Ziele noch schneller realisieren können, und andererseits sichert das Verfahren den Aktionären zu, dass sie, wenn sie mit ihrem Gebot zum Zuge kommen, auch eine volle bzw. sehr hohe Zuteilung erhalten. Die Kapitalerhöhung bietet nun erstmals wieder die Möglichkeit, sich auch in größerem Umfang an der Gesellschaft zu beteiligen. Neben unserem sehr breiten Privatanlegerkreis können wir jetzt auch erstmals wieder sinnvoll strategische und institutionelle Investoren ansprechen. Wir sind äußerst zuversichtlich, dass wir trotz der schwierigenBörsensituation mit unseren Vorbereitungen für die Kapitalerhöhung unsere gesteckten Ziele erreichen werden.'

Der Mindestpreis im Auktionsverfahren im Rahmen des öffentlichen Angebots wird bei 1,50 EUR je Aktie liegen und kann nur in 5 Cent-Schritten erhöht werden. Ein Zeichnungsgebot kann somit zu einem Preis von 1,50 EUR, 1,55 EUR, 1,60 EUR und so weiter abgegeben werden. Die Mindestzeichnung liegt bei 300 Stück Aktien.

Der vorgenannte Beginn des Bezugszeitraums für die Altaktionäre sowie der Beginn des öf-fentlichen Angebots stehen unter dem Vorbehalt, dass die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) den Wertpapierprospekt der Gesellschaft bis Ende Januar 2008 billigt.


Firmensuche nach Anfangsbuchstabe:
" 1 2 3 4 7 8 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T Ü V W X Y Z




Impressum / Datenschutz

Anzeige: Effektenspiegel