AdCapital AG (ISIN DE0005214506)

Gutenbergstraße 13
D-70771 Leinfelden-Echterdingen
Deutschland
Tel.:
+49 (0) 0711 / 389400 - 0
Fax:
+49 (0) 0711 / 389400 - 20
Internet: www.adcapital.de
Kontakt Investor Relations:
Klaus Schaller
Email: aktie@adcapital.de

Gewinnwarnung


Der AdCapital Konzern hat im Geschäftsjahr 2007 seinen Umsatz auf 117,8 Mio. Euro (Vorjahr: 74,9 Mio. Euro) gesteigert. Das Umsatzwachstum beruht einerseits auf der erfolgreichen Entwicklung unserer operativen Gesellschaften, andererseits auf der vollständigen Einbeziehung der in 2006 erworbenen Bavaria Digital Technik GmbH in den Konzernabschluss sowie der erstmaligen, teilweisen Einbeziehung der Ende August 2007 erworbenen Taller-Gruppe im Konzernabschluss.

Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit erhöhte sich im Konzern von 19,4 Mio. Euro im Vorjahr auf 21,6 Mio. Euro im Geschäftsjahr 2007. Der Konzernjahresüberschuss beläuft sich auf 19,9 Mio. Euro (Vorjahr: 19,8 Mio. Euro). Der Nettojahresüberschuss nach Steuern und Drittanteilen sank wegen erhöhter Steuerbelastungen und höherer Ergebnisanteile von Dritten von 19,0 Mio. Euro auf 15,6 Mio. Euro.

Die AdCapital AG selbst erreichte in 2007 ein Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (nach HGB) in Höhe von 9,8 Mio. Euro nach 15,4 Mio. Euro im Vorjahr. Der Jahresüberschuss betrug 8,5 Mio. Euro (Vorjahr: 17,0 Mio. Euro). Der Ergebnisrückgang ist auf niedrigere Zuschreibungen auf Darlehensforderungen sowie ein gesunkenes Finanzergebnis zurückzuführen.

Die Konzern- bzw. Jahresabschlusszahlen für das Geschäftsjahr 2007 sind zurzeit noch vorläufig und bedürfen noch der abschließenden Bestätigung durch den Wirtschaftsprüfer sowie der Billigung des Aufsichtsrats. Der Vorstand schlägt dem Aufsichtsrat eine gegenüber dem Vorjahr unveränderte Dividendenzahlung in Höhe von 0,50 Euro je Aktie vor.

"Unsere operativen Beteiligungen sind überwiegend erfreulich in das Geschäftsjahr 2008 gestartet. Aufgrund der schwierigen Kapitalmarktverhältnisse haben wir jedoch in den ersten beiden Monaten Abschreibungen in Höhe von ca. 10 Mio. Euro auf Unternehmensanleihen und strukturierte Produkte, die durch Aktien unterlegt sind, vornehmen müssen, so dass wir insgesamt für das erste Quartal einen Verlust erwarten. Für das Gesamtjahr wird unverändert ein positives Konzernergebnis erwartet, welches aus heutiger Sicht allerdings deutlich unter dem Ergebnis des Jahres 2007 liegen wird. Die Ergebnisentwicklung wird maßgeblich durch die weitere Entwicklung der Kapitalmarktverhältnisse geprägt", so der Vorstand.


Firmensuche nach Anfangsbuchstabe:
" 1 2 3 4 7 8 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T Ü V W X Y Z




Impressum / Datenschutz

Anzeige: Effektenspiegel