Salzgitter AG (ISIN DE0006202005)

Eisenhüttenstraße 99
D-38239 Salzgitter
Deutschland
Tel.:
+49 (0) 5341 / 21 - 1852
Fax:
+49 (0) 5341 / 21 - 2570
Internet: http://www.salzgitter-ag.de
Kontakt Investor Relations:
Bernhard Kleinermann
Email: ir@salzgitter-ag.de

Wandelanleihe wird begeben


Der Vorstand der Salzgitter AG hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, eine nicht nachrangige und nicht besicherte Wandelanleihe zu begeben. Die Anleihe wird von der Salzgitter Finance B.V., einer 100%-igen niederländischen Tochtergesellschaft der Salzgitter AG, ausgegeben, von der Salzgitter AG garantiert und ist in Aktien von Salzgitter AG wandelbar. Die Anleihen (im Nennbetrag von 50.000 EUR je Stück) werden ausschließlich institutionellen Investoren außerhalb der USA im Wege eines beschleunigten Bookbuildings zum Kauf angeboten. Das Bezugsrecht der bestehenden Aktionäre der Salzgitter AG zum Bezug von Teilwandelschuldverschreibungen wurde ausgeschlossen.

Das Gesamtemissionsvolumen beträgt rund 300 Mio. EUR, wandelbar in bis zu 3.550.792 Aktien, was rund 5,9% der ausstehenden Aktien entspricht.

Die Salzgitter AG nutzt die Emission zur Diversifizierung ihrer Finanzierungsquellen und beabsichtigt, den Emissionserlös aus der Begebung der Wandelanleihe für allgemeine Unternehmenszwecke zu verwenden.

Die Laufzeit der Anleihe beträgt sieben Jahre. Die Anleihe kann von Investoren zum fünften Jahrestag zum Nennbetrag zuzüglich aufgelaufener Zinsen vorzeitig fällig gestellt werden. Die Anleihe wird zu 100 % des Nennwertes begeben und voraussichtlich um den 6. Oktober 2009 ('Settlement') ausgegeben. Der Kupon wird zwischen 0,625% - 1,625% p.a. liegen und im Rahmen eines Bookbuilding-Prozesses ermittelt werden, dessen Durchführung für heute geplant ist. Der Wandlungspreis wird mit einer Wandlungsprämie von 25% über dem volumengewichteten Durchschnittskurs der Salzgitter AG-Aktien in XETRA im Zeitraum zwischen dem Beginn der Platzierung bei institutionellen Investoren und der noch für heute vorgesehenen endgültigen Preisfestsetzung festgesetzt werden.

Die Salzgitter AG beabsichtigt, die Anleihe in den Börsenhandel im Open Market (Freiverkehr) der Frankfurter Wertpapierbörse einbeziehen zu lassen. Commerzbank, Deutsche Bank und UniCredit Group (Bayerische Hypo- und Vereinsbank AG) begleiten die Platzierung als Joint Bookrunner.


Firmensuche nach Anfangsbuchstabe:
" 1 2 3 4 7 8 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T Ü V W X Y Z




Impressum / Datenschutz

Anzeige: Effektenspiegel