Südzucker AG (ISIN DE0007297004)

Maximilianstraße 10
D-68165 Mannheim
Deutschland
Tel.:
+49 (0) 621 / 421 - 240
Fax:
+49 (0) 621 / 421 - 7240
Internet: http://www.suedzucker.de
Kontakt Investor Relations:
Nikolai Baltruschat
Email: investor.relations@suedzucker.de


Der Vorstand der Südzucker AG hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats heute beschlossen, eine unbesicherte Wandelanleihe zu begeben. Die Anleihe wird von Südzucker International Finance B.V., einer 100 %-igen niederländischen Tochtergesellschaft von Südzucker, ausgegeben, von Südzucker garantiert und ist in existierende oder neue Aktien von Südzucker wandelbar. Die Anleihen (im Nennbetrag von 50.000 EUR je Stück) werden ausschließlich institutionellen Investoren außerhalb der USA zum Kauf angeboten. Bezugsrechte für bestehende Südzucker-Aktionäre zum Bezug der Anleihe sind ausgeschlossen.

Das Basis-Emissionsvolumen beträgt rund 260 Mio. EUR, wandelbar in 13,5 Mio. Aktien. Südzucker hat den Joint Bookrunners, Deutsche Bank und J.P. Morgan, eine sog. Greenshoe-Option zum Erwerb weiterer Wandelschuldverschreibungen im Nennbetrag von rund EUR 30 Mio. eingeräumt, wandelbar in 1,5 Mio. Akien, um etwaige Mehrzuteilungen zu beliefern. Das Gesamt-Emissionsvolumen kann daher rund 290 Mio. EUR betragen; dabei wäre die Anleihe insgesamt in bis zu 15,0 Mio. Aktien wandelbar. Die Laufzeit der Anleihe beträgt sieben Jahre. Die Anleihe wird zu 100% des Nennwertes voraussichtlich um den 30. Juni 2009 ('Abrechnungstag') begeben.

Der Wandlungspreis wird mit einer Wandlungsprämie von 30% über dem arithmetischen Durchschnitt des i) volumengewichteten Durchschnittskurs der Südzucker-Aktien in XETRA im Zeitraum zwischen dem Beginn der Platzierung bei institutionellen Investoren und der ebenfalls für heute geplanten endgültigen Preisfestsetzung und ii) dem volumengewichteten Durchschnittskurs der Südzucker-Aktien in XETRA in der letzten Stunde vor Preisfestsetzung, festgesetzt werden. Der Kupon wird zwischen 2,0% - 3,0% p.a. liegen und im Rahmen eines Bookbuilding-Prozesses ermittelt werden, dessen Durchführung für heute geplant ist. Die Anleihe kann von Investoren zum fünften Jahrestag zum Nennbetrag zuzüglich aufgelaufener Zinsen vorzeitig fälliggestellt werden. Die Anleihe kann von der Emittentin nach den ersten vier Jahren vorzeitig gekündigt werden, sofern der Börsenkurs der Südzucker-Aktien über gewisse Perioden hinweg 130% des dann geltenden Wandlungspreises übersteigt.

Südzucker beabsichtigt, die Anleihe in den Börsenhandel im Open Market (Freiverkehr) der Frankfurter Wertpapierbörse einbeziehen zu lassen. Deutsche Bank AG ist Globaler Koordinator und begleitet die Platzierung zusammen mit J.P. Morgan als gemeinsame Bookrunner und gemeinsame Lead-Manager.

Südzucker beabsichtigt, die Erlöse aus dem Verkauf der Wandelanleihe für allgemeine Unternehmenszwecke einzusetzen.


Firmensuche nach Anfangsbuchstabe:
" 1 2 3 4 7 8 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T Ü V W X Y Z




Impressum / Datenschutz

Anzeige: Effektenspiegel