Evotec AG (ISIN DE0005664809)

Manfred Eigen Campus - Essener Bogen 7
D-22419 Hamburg
Deutschland
Tel.:
+49 (0) 40 / 56081 - 286
Fax:
+49 (0) 40 / 56081 - 333
Internet: http://www.evotec.com
Kontakt Investor Relations:
Gabriele Hansen
Email: info@evotec.com

Ergebnisse der Phase-II -Wirksamkeitsstudie mit EVT 302


Die Evotec AG gab heute die Ergebnisse einer Phase-II-Wirksamkeitsstudie zur Untersuchung des Potenzials von EVT 302, einem reversiblen und hoch selektiven Inhibitor der Monoaminoxidase B (MAO-B), als Hilfsmittel für die Raucherentwöhnung bekannt.

EVT 302 hat nicht zu einer signifikanten Verbesserung der Entwöhnungsrate gegenüber Placebo geführt. Ebenso hat die Kombination von EVT 302 mit einem Nikotinpflaster keinen signifikanten Vorteil gegenüber Nikotinersatztherapie (nicotine replacement therapy, NRT) allein gezeigt. Die Studie ist planmäßig durchgeführt worden und die Entwöhnungsrate bei Verabreichung von Placebo lag im Rahmen der Erwartungen. Design und Qualität der Studie waren geeignet, einen möglichen Behandlungseffekt zu erkennen. EVT 302 wurde während der Studie sehr gut vertragen; es traten nur sehr wenige therapiebedingte Nebenwirkungen auf.

Die heute berichtete Doppelblindstudie wurde in Deutschland an 414 gesunden Rauchern durchgeführt, die mit dem Rauchen aufhören wollten. Die Studie hat untersucht, ob eine achtwöchige Behandlung mit EVT 302 zu einer Erhöhung der Entwöhnungsrate im Vergleich zu Placebo führt. Die Studie beinhaltete auch einen Vergleich von EVT 302 in Kombination mit NRT (21 mg Pflaster, einmal täglich) gegenüber NRT allein, um zu sehen, ob die Kombination der beiden Behandlungen zu einem potenziellen additiven Therapievorteil führt.

Sobald die Analyse der Daten vollständig abgeschlossen ist, wird Evotec angesichts des Potenzials von MAO-B-Inhibitoren in einer Reihe von Indikationen und des in dieser Studie gezeigten exzellenten Sicherheitsprofils der Substanz Optionen zur weiteren Entwicklung von EVT 302 evaluieren.

Eine deutliche Kostenreduzierung durch Fokussierung von Evotecs Pipeline und Risikominimierung ihres Geschäfts entsprechend des "Aktionsplans Evotec 2012 - Fokus und Wachstum" ist die richtige Strategie, insbesondere nach diesem klinischen Resultat.



Impressum

Anzeige: Effektenspiegel