Scherzer & Co. AG (ISIN DE0006942808)

Friesenstraße 50
D-50670 Köln
Deutschland
Tel.:
+49 (0) 221 / 82032 - 0
Fax:
+49 (0) 221 / 82032 - 30
Internet: http://www.scherzer-ag.de
Kontakt Investor Relations:
Dr. Georg Issels
Email: ir@scherzer-ag.de

Analyse Scherzer & Co. AG

NAV in 2019 stabil gehalten


Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 erwirtschaftete Scherzer saldierte Kursgewinne aus der Veräußerung von Wertpapieren von 2,02 (Vj. 6,59) Mio. Euro. Im Bereich der Nachbesserungsrechte konnten aus der Beendigung eines Spruchstellenverfahrens sowie aus einer freiwilligen Vorabzahlung in einem weiteren Verfahren Erträge von insgesamt 0,09 (0,11) Mio. Euro) vereinnahmt werden. Zudem wurden Dividendenerträge von 1,64 (2,59) Mio. Euro vereinnahmt.

Beim Ergebnis aus Stillhaltergeschäften musste Scherzer hingegen einen kräftigen Verlust von 1,02 Mio. Euro hinnehmen. Im Vorjahr war hier noch ein satter Gewinn von 2,71 Mio. Euro generiert worden. Dabei dürfte in 2019 vor allem die an die DAX-Entwicklung gekoppelte Portfolioabsicherung, die sich in den vorherigen Jahren deutlich positiv ausgewirkt hatte, einen negativen Effekt gehabt haben. Darüber hinaus belastete auch die Bewertung der zum Jahresende gehaltenen Wertpapierpositionen das Zahlenwerk erneut nennenswert.


2020-05-03_Scherzer.pdf

Firmensuche nach Anfangsbuchstabe:
" 1 2 3 4 7 8 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T Ü V W X Y Z




Impressum / Datenschutz

Anzeige: Effektenspiegel