SCHUMAG AG (ISIN DE0007216707)

Nerscheider Weg 170
D-52076 Aachen
Deutschland
Tel.:
+49 (0) 2408 / 12 - 320
Fax:
+49 (0) 2408 / 12 - 316
Internet: http://www.schumag.de
Kontakt Investor Relations:
Marian Bogatzki
Email: marian.bogatzki@schumag.de

Analyse SCHUMAG AG

Planmäßige Umsetzung des Sanierungskonzepts


In dem am 30. September abgelaufenen Geschäftsjahr 2018/19 wurde SCHUMAG von der zunehmenden konjunkturellen Eintrübung und dabei insbesondere von der schwierigen Situation im Automotive-Bereich, der die Hauptabnehmerbranche bildet, hart getroffen. In das am 01. Oktober 2019 angelaufene Geschäftsjahr 2019/20 ist die Gesellschaft mit einem um 30 Prozent auf 19,8 (Vj. 28,4) Mio. Euro geschrumpften Auftragsbestand gestartet. Dabei setzte sich die negative Geschäftsentwicklung auch im ersten Halbjahr konjunkturbedingt sowie infolge der Corona-Krise weiter fort. 

Im Frühjahr 2019 hatte SCHUMAG ein Sanierungsgutachten in Auftrag gegeben, das im März 2020 fertiggestellt wurde. Maßgebliche Säulen des dem Gutachten zugrundeliegenden Finanzierungskonzepts bilden die Aufrechterhaltung der bestehenden Kreditlinien von insgesamt 3,0 Mio. Euro durch die finanzierenden Banken, die temporäre Übernahme der Pensionszahlungen der SCHUMAG AG durch den Pensionssicherungsverein (PSV) in Höhe von insgesamt 4,5 Mio. Euro über 36 Monate, die Veräußerung weiteren nicht betriebsnotwendigen Vermögens von 4,6 Mio. Euro sowie eine im Wesentlichen durch die drei neuen Ankeraktionäre zu zeichnende Barkapitalerhöhung

 


2020-09-07_SCHUMAG.pdf

Firmensuche nach Anfangsbuchstabe:
" 1 2 3 4 7 8 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T Ü V W X Y Z




Impressum / Datenschutz

Anzeige: Effektenspiegel